Wahlen vom 26. Mai

Die Presseschau von Dienstag, dem 2. Juli 2019

Die Zeitungen beschäftigen sich mit der Suche nach neuem EU-Spitzenpersonal und neuen Regierungen in Belgien. Für die EU wünschen sie sich die Wahl der Besten, glauben aber kaum daran. Für Belgien sehen sie einen Monat des Stillstands voraus. Mehr ...

Ein Monat, 200 Tage, eine Krise

Vor genau einem Monat haben wir gewählt. Bislang hat sich aber politisch noch nicht allzu viel bewegt, sieht man einmal von der Deutschsprachigen Gemeinschaft ab. In den Regionen, geschweige denn auf der föderalen Ebene, ist man jedenfalls noch weit, manchmal auch sehr weit von neuen Regierungen entfernt. Mehr ...

Start der Koalitionsverhandlungen im frankophonen Landesteil

Im frankophonen Landesteil sollen am Montag die Koalitionsverhandlungen für die Bildung von neuen Regierungen beginnen. In der Wallonie und der Französischen Gemeinschaft wollen PS und Ecolo versuchen, diesbezügliche Einigungen zu finden. Auch in der Hauptstadtregion Brüssel sollen die Koalitionsverhandlungen für die künftige Regionalregierung am Montag beginnen. Mehr ...

Bilzen und Neufchâteau wählen Gemeinderäte neu

In Neufchâteau und Bilzen werden am Sonntag die Gemeinderatswahlen wiederholt. In beiden Gemeinden waren die Ergebnisse der Kommunalwahl von Oktober vom Staatsrat für ungültig erklärt worden. Mehr ...