Presseschau

Antwerpens Bürgermeister mit Groen-Politiker Wouter Van Besien

Die Presseschau vom Freitag, dem 19. Oktober 2018

Die Folgen der Kommunalwahlen stehen weiter im Fokus der Zeitungen. De Wevers Annäherungsversuch an die Grünen sowie der Umgang mit der PTB im frankophonen Landesteil lenken die Aufmerksamkeit auf sich. Der gestrige EU-Gipfel wird auch von einigen Zeitungen thematisiert.

Mehr ...

Die Presseschau vom Donnerstag, dem 18. Oktober 2018

Im Fokus stehen zunächst die nach wie vor stockenden Verhandlungen über den Brexit. Viele Zeitungen widmen den Kommunalwahlen aber auch weiter ihre Aufmerksamkeit. Thematisiert werden darüber hinaus die Spannungen zwischen Flandern und Spanien. Mehr ...

Die Presseschau vom Mittwoch, dem 17. Oktober 2018

Viele Zeitungen blicken weiter auf die Ergebnisse der Kommunalwahlen, besonders auf die Situation in Ninove und Antwerpen sowie die PTB. Außerdem kommentieren sie den heutigen Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut und die Krisenlage in Europa. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 16. Oktober 2018

Alle Zeitungen blicken heute weiter auf die Kommunalwahlen und die Koalitionsverhandlungen, die mancherorts für Kopfzerbrechen sorgen. Die N-VA sitzt zwischen zwei Stühlen, während Ecolo und PTB nun sehen müssen, wie sie mit dem Votum der Wähler umgehen werden. Und Sorgen bereitet schließlich jetzt schon die Wahl 2019. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 15. Oktober 2018

Am Tag nach den Kommunalwahlen stehen die Ergebnisse und die anstehende Puzzlearbeit bei den Koalitionsbildungen im Mittelpunkt aller Blätter. In Flandern machen die Zeitungen die Sozialisten als eindeutigen Verlierer aus. Die frankophonen Zeitungen betrachten das Ergebnis als Warnung für die traditionellen Parteien. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 13. Oktober 2018

Erwartungsgemäß dreht sich heute alles um die morgigen Kommunal- und Provinzwahlen. Besonderes Augenmerk legen die Leitartikler dabei auf Antwerpen und N-VA-Chef Bart De Wever, die Bedeutung der Wahlen für die nationale Ebene und auch die Nicht- beziehungsweise Weißwähler. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 12. Oktober 2018

Die Titelseiten und Leitartikel der Zeitungen beschäftigen sich fast ausschließlich mit "Footbelgate", dem immer weitere Kreise ziehenden Skandal im belgischen Fußball. Daneben rücken Themen wie die Börsen-Talfahrt und die Kommunalwahlen wenig überraschend in den Hintergrund. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 11. Oktober 2018

König Fußball beherrscht heute alle Zeitungen – nur leider nicht im Positiven. Dem belgischen Fußball droht nämlich ein "Mega-Skandal", eine "juristische Bombe" unter anderem wegen möglicherweise manipulierter Spitzenpartien, Geldwäsche und der Verwicklung von einigen der wichtigsten Namen im Fußballzirkus. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 10. Oktober 2018

Die Zeitungen blicken zunächst auf das Thema "Energiesicherheit". Auch ein krankgeschriebener Professor der Universität Hasselt im Wahlkampfmodus sorgt für Kommentare. Außerdem: der Wahlkampf der N-VA und die nationale Bedeutung der Wahlergebnisse vom kommenden Sonntag. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 9. Oktober 2018

Der neue, alarmierende Bericht des Weltklimarates über die Erderwärmung ist heute Thema auf den Titelseiten und in den Leitartikeln, ebenso wie die gestrige Rede zu Lage der Nation von Premierminister Charles Michel. Mehr ...

Die Presseschau vom Montag, dem 8. Oktober

Die Titelseiten und Leitartikel beschäftigen sich mit einer Vielzahl von Themen – von der Erderwärmung, den Gehältern in öffentlichen Unternehmen und den Wahlen über Schüsse an einer Tankstelle bis hin zur Ernennung von Trump-Kandidat Brett Kavanaugh zum Richter am obersten Gerichtshof der USA. Mehr ...