Presseschau

Die Presseschau von Freitag, dem 30. Juli

Auf den Titelseiten sieht man viele Bilder von belgischen Olympiahoffnungen, vor allem von der wallonischen Leichtathletin Nafi Thiam. Weiterhin betreiben die Leitartikler Ursachenforschung zur Flutkatastrophe. Auch die Verantwortung des Roten Kreuzes und Katastrophenschutz sind wichtige Themen. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 29. Juli

Das vorherrschende Thema sind nach wie vor die Lehren aus der Flutkatastrophe. Außerdem greifen die Zeitungen eine Warnung der Wissenschaftler auf: Unserem Planeten geht es schlecht, wir müssen etwas tun. Weitere Themen sind die regional unterschiedlichen Sterberaten während der Pandemie und starke Frauen bei Olympia. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 28. Juli

Bei der Impfkampagne gegen Corona ist Belgien nach Meinung der Zeitungen auf einem guten Weg. Das rettende Ufer ist aber noch nicht erreicht. Die Folgen der Hochwasserkatastrophe, Zahlen aus dem Finanzministerium und eine Anhörung in Washington sind andere Themen. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 27. Juli

Die Zeitungen überlegen, welche Konsequenzen aus den Überschwemmungen der vergangenen Tage gezogen werden sollten. Außerdem kommentieren sie Pläne für strengere Kontrollen von staatlichen Fördergeldern und der Geschwindigkeit von Autofahrern. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 26. Juli

Die Zeitungen kommen zurück auf die neuen Überschwemmungen am Wochenende. Sie fordern ein dringendes Umdenken in Sachen Klimaschutz und warnen vor einer übereifrigen Suche nach den Schuldigen. Die Olympischen Spiele in Tokyo werden ebenfalls thematisiert, sowie eine Polemik um die N-VA und den Atomausstieg. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 24. Juli 2021

Hingucker auf den Titelseiten ist die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio. Weiter hinterfragen viele Leitartikler die Ursachen und Verantwortlichkeiten für die Flutkatastrophe. Im Fokus steht dabei vor allem die Wesertalsperre. Schließlich geht es noch um die Absage des Pukkelpop-Festivals. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 23. Juli 2021

Startschuss für Olympia in Tokio. Dieses Thema dominiert heute auch die Titelseiten. Weiterhin geht es um das Hü und Hott beim Pukkelpop-Festival, wo nach einer unliebsamen Entscheidung des Konzertierungsausschusses der Ticketverkauf auf Eis gelegt wurde. Auch die Lage im wallonischen Hochwassergebiet ist weiter Thema. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 22. Juli 2021

Die Leitartikel kommentieren heute die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag, die auch im Zeichen der Betroffenheit über die Flutkatastrophe standen. Weitere Themen sind die Herausforderungen des Wiederaufbaus und umstrittene Aussagen von Bart De Wever. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 20. Juli 2021

Gestern drohten PS und Ecolo, die Regierung zu verlassen, sollte einer der Hungerstreikenden in Brüssel sterben. Die heutigen Leitartikel stellen unter anderem die Frage, ob das angesichts der Flutkatastrophe angebracht ist. Auch eine bessere Vorbereitung auf zukünftige Naturkatastrophen ist in einigen Zeitungen Thema. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 19. Juli 2021

Die Zeitungen kommen auch heute zurück auf die verheerenden Folgen der Unwetterkatastrophe. Neben den Solidaritätsaktionen vieler Belgier sehen wir auch die erbärmliche Niederträchtigkeit von manchen. Es darf jetzt keine Polemik mehr geben, ob der Klimawandel mit dieser Katastrophe zusammenhängt. Ein Blick wird auch in diesem Zusammenhang nach Deutschland geworfen. Mehr ...