Presseschau

Die Presseschau von Freitag, dem 18. August 2017

Der Terroranschlag am Donnerstag in Barcelona, bei dem ein Lieferwagen in eine Menge gerast war und zahlreiche Menschen getötet hatte, ist das allesbeherrschende Thema der Titelseiten und Kommentare. Daneben rücken ein Interview von MR-Chef Olivier Chastel und die Überdachung des Antwerpener Rings in den Hintergrund. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 17. August 2017

US-Präsident Donald Trump und seine wankelmütige Haltung zur rechtsextremen Bewegung nach der Gewalt und dem Tod einer Gegendemonstrantin im amerikanischen Charlottesville bleiben Hauptthema für die Zeitungen. National sind die neuesten Zahlen zum Wirtschaftswachstum im Fokus. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 16. August 2017

Die Zeitungen beschäftigen sich zunächst mit einem in Istanbul festgenommenen mutmaßlichen belgischen Dschihadisten. Im Fokus bleiben aber auch Donald Trump und die rassistischen Ausschreitungen in den USA. In Belgien ist derweil die Euthanasie-Debatte neu entbrannt und auch die Afsca bleibt Thema. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 14. August 2017

Die Demonstration von Rechtsextremen in der US-Stadt Charlottesville, bei der eine Gegendemonstrantin von einem Amokfahrer getötet wurde, und die sehr verhaltene Reaktion von Donald Trump sind bei allen Zeitungen großes Thema. Außerdem: belgische Geldflüsse in Steuerparadiese und mehr "Herumgeeiere". Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 12. August 2017

Die Zeitungen kommentieren neue Erkenntnisse in der Eierkrise. Außerdem: Ämterhäufung in der belgischen Politik, das Säbelrasseln zwischen den USA und Nordkorea sowie Trappisten-Mönche, die freiwillig Steuern zahlen wollen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 11. August 2017

Die Eier-Krise beschäftigt immer noch die Zeitungen. Außerdem kommentieren sie den Konflikt zwischen den USA und Nordkorea, den Drogenkrieg in Antwerpen, die immer älter werdende Gesellschaft und die politische Lage in Israel. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 10. August 2017

In der Eierkrise kritisiert Belgien das "Schweigen der Niederländer" und gibt damit den Schwarzen Peter an das Nachbarland weiter. Bei den Zeitungen stößt das auf Kritik. Außerdem: das Säbelrasseln zwischen Nord-Korea und den USA. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 9. August 2017

Die Eierkrise nimmt größere Ausmaße an und steht weiter im Mittelpunkt der Titelseiten. Der Grund sind neue, alarmierende Messwerte. Nun will sich die Regierung um die verseuchten Eier kümmern. Außerdem sorgen die "Brüder der Liebe" in Flandern für Diskussionsstoff. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 8. August 2017

Prinz Laurent sorgt mit einem Foto auf Twitter für Schlagzeilen, er war unerlaubterweise bei einem Empfang in der chinesischen Botschaft zu Gast. Außerdem: Belgien steht aufgrund der mit Fipronil verseuchten Eier weiterhin international am Pranger und das Image der Afsca bleibt angekratzt. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 7. August 2017

Die 22-jährige Weltmeisterin Nafissatou Thiam hat es auf ausnahmslos alle Titelseiten geschafft, die Belgierin hat Gold bei der Leichtathletik-WM geholt. Außerdem geht es weiter mit dem Fipronil-Skandal. Die Eier-Krise könnte sich zu einer politischen Krise entwickeln. Mehr ...