Bücher

Walter-Hasenclever-Preis geht an Menasse

Über ein Jahr wurde sich eingelesen, beraten und diskutiert. Jetzt endlich hat sich die Walter-Hasenclever-Gesellschaft in Aachen entschieden. Am 18. November wird ihr Literaturpreis zu Ehren des aus Aachen stammenden Dichters samt Preisgeld überreicht. Mehr ...

Emanzipierte Eifeldichterin: Vor 150 Jahren wurde Nanny Lambrecht geboren

"Was im Venn geschah..." - unter diesem vielverheißenden Titel hat Nanny Lambrecht im Jahr 1904 eine Reihe von Erzählungen aus der Eifel und der Wallonie veröffentlicht. Diese Erzählungen und eine Reihe von regionaltypischen Romanen haben ihr das Prädikat "Eifeldichterin" eingebracht. Sie war aber vor allen Dingen auch eine emanzipierte Frau. An diesem Sonntag ist es 150 Jahre her, dass Nanny Lambrecht im Hunsrück geboren wurde. Mehr ...

„Der nackte Gott“: Neues Buch von Freddy Derwahl

Das neue Werk des Eupener Schriftstellers Freddy Derwahl trägt den Namen "Der nackte Gott". Es handelt sich um Tagebuch-Aufzeichnungen, die zwischen April und September 2015 entstanden sind, nachdem der Autor eine lange Krankheit überstanden hatte. Darin setzt sich der 71-Jährige mit dem Markus-Evangelium auseinander und verbindet es mit eigenen Lebenserfahrungen, Ereignissen und Gedanken anderer Autoren. Mehr ...

Bertolt Brecht – Jugendjahre in Augsburg

Mit dem Namen Bertolt Brecht verbinden viele Berlin. In der Tat war Berlin die wohl wichtigste Wirkungsstätte des deutschen Schriftstellers, den vor allem die Älteren unter uns noch aus dem Deutschunterricht kennen. Doch nur wenige wissen, dass Bertolt Brecht vor 120 Jahren am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren wurde und dort seine Jugendjahre verbrachte, die ihn entscheidend prägten. Mehr ...