Regional

Wasserversorgung in Ostbelgien: Jede Stunde Regen ist willkommen

Alarmstufe Orange meldeten am Freitag die Verwaltungsbehörden in Flandern und reagierten damit auf die anhaltende Trockenheit. Die Gewässer dort haben sich noch nicht von der Dürre im letzten Jahr erholt. Die wallonischen Behörden geben Entwarnung und sprechen von normalen Wasserbeständen. Doch wie sieht es in Ostbelgien aus? Einige Gemeinden sind nicht mit dem Wallonischen Netz verbunden, sondern versorgen sich selbst mit Wasser.

Mehr ...