National

Mord an Ilse Uyttersprot sorgt für Bestürzung in Aalst

In Aalst und darüber hinaus sorgt der Mord an der bekannten Politikerin und amtierenden Schöffin Ilse Uyttersprot für allgemeine Bestürzung. Am Dienstagmorgen war die Leiche der 53-Jährigen in der Wohnung ihres Lebensgefährten entdeckt worden. Der Mann hatte sich selbst der Polizei gestellt und angegeben, dass er sie getötet habe.

Mehr ...

Trotz Ärgers über die Reiseampel: Belgien hält an dem System fest

Die Corona-Zahlen steigen weiter. Wie die Gesundheitsbehörden am Dienstagmorgen bekanntgaben, wurden in der letzten Sieben-Tages-Periode knapp 520 Neuinfektionen verzeichnet. Das sind wieder 60 Prozent mehr als in der Vorwoche. Für Ärger sorgt derweil die sogenannte Reiseampel, weil sich immer wieder die Farbcodes für einzelne Länder bzw. Regionen verändern. Das sorgt dafür, dass es für Urlauber und Tourismus-Branche keine Planungssicherheit gibt. Die zuständigen Stellen wollen aber an dem System festhalten. Mehr ...

Regierungsbildung: Ecolo-Groen nehmen Einladung zum Gespräch an

Die Grünen aus dem Norden und dem Süden des Landes werden sich am Dienstag mit Bart De Wever und Paul Magnette treffen. Bei den Gesprächen soll es um den Inhalt der Note zur Bildung einer Regierung gehen, die die beiden Vorregierungsbildner verfasst haben. Das hat der Sprecher von Groen bestätigt. Mehr ...