National

Alle Angeklagten im Fall Mawda streiten die Vorwürfe ab

Beim Prozessauftakt vor dem Strafgericht in Mons um den Tod des zweijährigen Flüchtlingsmädchens Mawda haben alle drei Angeklagten die Vorwürfe bestritten. Der wegen fahrlässiger Tötung angeklagte Polizist gab an, dass er auf den Reifen gezielt habe, um das Schleuserfahrzeug zu stoppen. Die beiden mutmaßlichen Menschenschmugglerstritten jegliche Beteiligung an den Vorfällen ab.

Mehr ...

Wilmès nimmt Arbeit wieder auf

Außenministerin Sophie Wilmès (MR) hat nach ihrer Coronavirus-Infektion wieder die Arbeit aufgenommen. Das teilte Wilmès auf Twitter mit. Mehr ...

Vandenbroucke: Zu früh für Lockerung der Corona-Regeln

Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und damit auch die Frage: Wie werden wir die Festtage verbringen? Die Covid-Zahlen scheinen sich weiterhin positiv zu entwickeln. Auch von der Impfstoff-Front gab es zuletzt vor allem ermutigende Nachrichten. Aber Premier De Croo hat bereits mehrfach gewarnt, dass es trotzdem ein alles andere als "normales" Weihnachten werden wird. Mehr ...

Coronavirus: Test-Kapazitäten deutlich ausgebaut

Am Montag tritt die neue Coronavirus-Teststrategie in Kraft. Damit können sich auch asymptomatische Verdachtsfälle wieder auf das Virus testen lassen. Dies betrifft beispielsweise Menschen, die zwar keine Symptome haben, die aber Kontakt mit einem bestätigt Infizierten hatten oder die aus einer Hochrisikozone im Ausland zurückkehren. Mehr ...