Kommentar

Liebe UEFA, beim Kampf ums Leben – Kameras aus!

Das Thema des Wochenendes war sicherlich die Szene, als der dänische Starspieler Christian Eriksen beim EM-Spiel zwischen Dänemark und Finnland zu Boden sank und regungslos liegen blieb. Der englische Schiedsrichter Anthony Taylor rief umgehend medizinische Hilfe, die nur kurz darauf mit reanimierenden Maßnahmen startete und all das war live im Fernsehen zu sehen. Ein absolutes No-Go findet Christophe Ramjoie. Mehr ...

Kommentar: Der Kniefall

Mit einem Jahr Aufschub ist sie nun da, die Fußball-Europameisterschaft, die offiziell immer noch den Zusatz 2020 trägt. In sechs Wochen sollen dann - gegen den Willen einer Mehrheit der Japaner - die Olympischen Sommerspiele von Tokio eröffnet werden. Hier wie dort steht der Sport im Vordergrund. Aber die Politik spielt immer mit. Mehr ...

Kommentar: Und nun?

Die unangebrachten Facebook-Posts einer Vivant-Mandatarin zur Impfkampagne haben in dieser Woche unsere Region bewegt. D.h. mehr noch der Umgang damit. Von verschiedener Seite wurde eine Themendebatte im Parlament angeregt. Es geht aber auch um Konsequenzen. Mehr ...

Kommentar: Es reicht!

Während sich Belgien und die Nachbarländer wegen günstiger Corona-Zahlen auf weitere Öffnungsschritte einstellen, muss das angekündigte Impfziel hier und da verschoben werden. Anlass dafür ist, dass niemand ein zu hohes Risiko eingehen will. Das kann die Gegner der Impfkampagne aber nicht besänftigen. Sie wittern nach wie vor obskure Machenschaften. Mehr ...

Kommentar: Jurgen Conings, ein in mancher Hinsicht symptomatischer Fall

Die spektakuläre Jagd auf Jurgen Conings Profil wirft eine ganze Reihe von Fragen auf. Zunächst die nach den Zuständen bei der Armee und insbesondere nach den offensichtlichen Pannen in diesem Fall. Doch steht die ganze Geschichte auch symptomatisch für die besorgniserregenden Entwicklungen innerhalb unserer Gesellschaft. Denn: Jurgen Conings ist nicht der einzige, der Menschen, die nicht seiner Meinung sind, gleich mit dem Tod bedroht. Dass Leute wie er am Ende auch zur Tat schreiten können, das sollte uns allen eine Warnung sein. Mehr ...

Kommentar: Die Impffreiheit

Der Konzertierungsausschuss hat also einen umfangreichen "Sommerfahrplan" verkündet. Ab Mitte August soll es auch wieder Festivals geben mit mehreren tausend covid-safe-geprüften Besuchern. Das oder auch die Aussicht auf Public-Viewing bei der EM ab Juni treibt nicht nur Virologen Schweißperlen auf die Stirn. Eine Diskussion über Sonderrechte für Geimpfte und Genesene soll es in Belgien aber nicht geben. Mehr ...

Kommentar: Impfen fürs Gemüt

In Deutschland sind die Lockerungen für Geimpfte inzwischen beschlossene Sache. In Belgien schreitet die Impfkampagne weiter voran. Und so stellt sich auch hier die Frage, wie lange welche Einschränkungen noch vertretbar sind. Dabei sollte jedoch nicht nur auf die Geimpften geblickt werden. Gerade die, die noch warten müssen, haben besondere Aufmerksamkeit verdient. Mehr ...

Kommentar: Wer hat das Patentrezept?

Die Impfkampagne gegen das Coronavirus macht hierzulande weiter Fortschritte. Gleichzeitig wirft die Situation in Ländern wie Indien die Frage auf, wie der Pandemie weltweit beizukommen ist. Angesichts der ungleichmäßigen Verteilung der Impfstoffe fordern Schwellen- und Entwicklungsländer dazu auf, die Patente zeitweise auszusetzen, um selbst produzieren zu können. Wer verfügt hier über das Patentrezept? Mehr ...

Kommentar: Dabei sein ist alles

Mit dem Fortschreiten der Impfkampagne wächst bei vielen die Erwartung, möglichst bald an die Reihe zu kommen. Und hier melden einige Berufs- und Gesellschaftsgruppen einen vorrangigen Bedarf an. Ungeachtet anderer zentraler Fragen will das aber gut überlegt sein. Mehr ...

Kommentar: Der Terrassenaufstand

Es war in dieser Woche die alles bestimmende Frage: Ab wann dürfen die Terrassen wieder geöffnet werden? Das lag auch daran, dass über keinen anderen Punkt so emotional diskutiert wurde. Dabei haben sich nicht alle mit Ruhm bekleckert. Mehr ...