Meinung

Kommentar: Die Impffreiheit

Der Konzertierungsausschuss hat also einen umfangreichen "Sommerfahrplan" verkündet. Ab Mitte August soll es auch wieder Festivals geben mit mehreren tausend covid-safe-geprüften Besuchern. Das oder auch die Aussicht auf Public-Viewing bei der EM ab Juni treibt nicht nur Virologen Schweißperlen auf die Stirn. Eine Diskussion über Sonderrechte für Geimpfte und Genesene soll es in Belgien aber nicht geben. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 14. Mai 2021

Der Konflikt zwischen Israel und der Hamas heizt sich weiter auf. Sogar auf jüdische und arabische Israelis ist der Funke übergesprungen. Diese explosive Situation ist natürlich das Hauptthema in den Zeitungen. Weiter geht es auch um die Verkürzung der Sommerferien in französischsprachigen Schulen. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 12. Mai

Der gestern angekündigte Lockerungsfahrplan ist heute das große Thema. Der Sommerplan Richtung Freiheit sorgt bei den Zeitungen gleichermaßen für Freude und Angst. Wie sich die Lage entwickeln wird, hängt größtenteils von der Impfquote ab. Schließlich geht es um zwei wichtige "I"s beim Kampf gegen das Coronavirus. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 11. Mai 2021

Der heutige Konzertierungsausschuss beherrscht sowohl Titelseiten als auch viele Leitartikel. Ein wiederkehrendes Motiv ist dabei die Sorge vor zu vielen beziehungsweise zu schnellen Lockerungen der Coronavirus-Schutzmaßregeln. Ebenfalls kommentiert werden die Pläne zu einem europäischen "Corona-Pass." Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 10. Mai 2021

Dieses Wochenende durften zum ersten Mal nach langen Monaten der Corona-Zwangsschließung die Terrassen der Cafés, Bars und Restaurants in Belgien wieder öffnen. Das und die Zuversicht der politisch Verantwortlichen, im Sommer größere Festivals erlauben zu können, sind die Hauptthemen der Leitartikler. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 8. Mai 2021

Das alles beherrschende Thema auf den Titelseiten und auch in den Leitartikeln der Zeitungen ist die Wiederöffnung der Außengastronomiebereiche in Belgien. Hierbei geht es vor allem um mögliche Folgen und die äußerst unglückliche Kommunikation der Regierung unmittelbar vor der Öffnung. Mehr ...

Kommentar: Impfen fürs Gemüt

In Deutschland sind die Lockerungen für Geimpfte inzwischen beschlossene Sache. In Belgien schreitet die Impfkampagne weiter voran. Und so stellt sich auch hier die Frage, wie lange welche Einschränkungen noch vertretbar sind. Dabei sollte jedoch nicht nur auf die Geimpften geblickt werden. Gerade die, die noch warten müssen, haben besondere Aufmerksamkeit verdient. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 7. Mai 2021

Titelseiten und Leitartikel beschäftigen sich heute mehrheitlich mit zwei Themen: Zum einen ist das der Lösungsvorschlag der Föderalregierung für das Rahmentarifabkommen für den Privatsektor; zum anderen der Vorstoß von US-Präsident Biden zur Aussetzung der Patente auf Coronavirus-Impfstoffe. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 6. Mai 2021

Das untypische Profil der neuen, jungen BPost-Geschäftsführerin Audrey Hanard beschäftigt heute die Zeitungen. Außerdem gibt es aufgrund guter Corona-Zahlen vorsichtigen Optimismus: Vielleicht ist sogar ein Auslandsurlaub drin. Ein weiteres Thema ist die "impfvorpfuschende“ Bürgermeisterin von Sint-Truiden. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 5. Mai 2021

Die Titelseiten stehen vor allem im Zeichen des großen Cyberangriffs auf Teile des belgischen Internets und der Debatte um den sogenannten "Corona-Pass" für Geimpfte. Letzteres ist auch das vorherrschende Thema für die Leitartikler. Aber auch die epidemiologische Situation im Land wird kommentiert. Mehr ...