Meinung

Die Presseschau von Freitag, dem 24. Januar 2020

Belgien - ein Einheitsstaat? Der MR-Vorsitzende und königliche Informator Georges-Louis Bouchez würde sich das wünschen. Die Zeitungen beschäftigen sich ausführlich mit dieser Idee, kommentieren aber auch das Ende der Cash-for-Car-Regelung und eine Drohung von Trump gegen Europa. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 23. Januar 2020

Die Zeitungen machen am Donnerstag auf mit den Sorgen angesichts der neuen Lungenkrankheit, die sich in China immer weiter ausbreitet und auch schon in anderen Ländern aufgetreten ist. Weitere Themen sind die Hasskommentare, die nach der großen Suchaktion in De Panne aufgetaucht waren, sowie die Krise an der Spitze der VRT. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 22. Januar 2020

Der gescheiterte Versuch von Flüchtlingen, nach Großbritannien zu gelangen – und die Reaktionen darauf – sorgen für Wirbel. Ein anderes wichtiges Thema ist der Sterbehilfe-Prozess im Fall Tine Nys. International beschäftigt der Beginn des Amtsenthebungsverfahrens gegen Donald Trump die Leitartikler. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 21. Januar 2020

Ein Thema ist der angekündigte Streik bei der flämischen öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalt VRT. Außerdem haben die beiden Informatoren dem König wieder einen Zwischenbericht über die Suche nach einer neuen Föderalregierung erstattet. Auch die Lage bei den flämischen Liberalen wird kommentiert. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 20. Januar 2020

Heute drehen sich die Leitartikel vor allem um Innenpolitik, genauer gesagt um die Suche nach einer Föderalregierung. Anlass ist ein Geheimtreffen, das die Informatoren gestern zwischen frankophonen Sozialisten und der N-VA organisieren konnten. Ein weiteres Thema ist der Parteiausschluss von Emir Kir aus der PS. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 18. Januar 2020

Ein politischer Paukenschlag sorgt auch in vielen Kommentaren der Zeitungen für Wirbel: das Scheitern der Ex-Ecolo-Co-Vorsitzenden Zakia Khattabi bei ihrem Versuch, Richterin am Verfassungsgericht zu werden. Weitere Themen sind die Suche nach einer Föderalregierung und das Weltwirtschaftsforum in Davos. Mehr ...

Kommentar: Geburtsort Eupen: Was „Heimat“ leistet und sich leisten kann

Auf der Entbindungsstation am Eupener Krankenhaus kommen zu wenige Kinder zur Welt. Dadurch kann die Station nicht rentabel arbeiten und sollte deswegen geschlossen werden. Diese Schlussfolgerung einer Studie hat im Eupener Land hohe Wellen geschlagen. Ein Problem, das mehr Bestandteile hat als nur Medizin und Ökonomie. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 17. Januar 2020

Die Leitartikel beschäftigen sich vor allem mit zwei Themenkomplexen: Zum einen sind das neue Äußerungen von PS-Chef Magnette in Richtung N-VA bezüglich der Suche nach einer Föderalregierung. Zum anderen sorgt die mögliche Schließung von Entbindungsstationen weiter für Wirbel, auch in Ostbelgien. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 16. Januar 2020

Die Titelseiten und Leitartikel beschäftigen sich unter anderem mit einer neuen Studie über Geburtskliniken. International sind das erste Abkommen im chinesisch-amerikanischen Handelsstreit und die Bedeutung der Wirtschaft für den Wahlkampf von US-Präsident Trump Thema. Außerdem: der zweite Goldene Schuh für Hans Vanaken. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 15. Januar 2020

Am Mittwoch steht König Fußball im Mittelpunkt. Dabei geht es jedoch ausnahmsweise nicht um sportliche Leistungen, sondern um eine drastische Neuordnung bei der Führungsspitze des RSC Anderlecht. Kommt jetzt die Rettung, fragen sich die Zeitungen. Einige Zeitungen blicken zurück: Vor fünf Jahren wurde die Vervierser Zelle ausgehoben. Mehr ...