Sport

1. Division A: Bittere AS-Niederlage in der Nachspielzeit

Standard Lüttich hat das Provinzderby mit 3:2 gewonnen. Die Eupener gaben dabei in der ersten Halbzeit gleich zwei Mal einen Vorsprung aus der Hand. Ab Mitte des zweiten Durchgangs agierte Eupen nach der zweiten Gelben Karte Leyes mit einem Mann weniger. Den Siegtreffer erzielte Pocognoli in der Nachspielzeit.

Mehr ...

„Alle verstecken sich hinter Eric“

Der HC Eynatten-Raeren muss im Kampf um den Aufstieg eine weitere bittere Niederlage in Kauf nehmen. Gegen den Tabellen vierten Houthalen mussten die Eynattener sich mit 24:33 geschlagen geben. Mehr ...

Robert Wagner bei der „Tour Down Under“

Im australischen Adelaide ist am Sonntag die "Tour Down Under" zu Ende gegangen. André Greipel vom belgischen Rennstall Lotto-Soudal holte sich im Sprint den zweiten Etappensieg bei der Schlussetappe. Der Sieg im Gesamtklassement ging an den Südafrikaner Daryl Impey vom Team Mitchelton-Scott. Mehr ...

KTSV Damen aus Landespokal ausgeschieden

Das Abenteuer Landespokal endete für die Damen des KTSV Eupen im Viertelfinale. Gegen den klaren Favoriten und mehrfachen belgischen Meister, Fémina Visé, mussten sich die Eupenerinnen deutlich mit 12:35 geschlagen geben. Mehr ...

Frühwarnsystem für Fußballverletzungen

Fußballvereine geben Unsummen für bestimmte Spieler aus. Umso ärgerlicher, wenn die sich verletzen und gar nicht spielen können. Ein Doktorand der Uni Löwen hat jetzt ein Computermodell entwickelt, das Alarm schlägt, wenn eine Verletzung droht - noch bevor sie passiert. Mehr ...

Stoffel Vandoorne: Das Jahr hat mich stärker gemacht

Das RACB National Team feiert dieses Jahr seinen zehnten Geburtstag. Eins der ersten Mitglieder der Motorsport-Nationalmannschaft war kein geringerer als Stoffel Vandoorne, der es mittlerweile bis in die Königsklasse Formel 1 geschafft hat. Im BRF-Interview spricht er über die schwierige letzte Saison, die Aussichten für dieses Jahr und seinen neuen Heiligenschein. Mehr ...

Nachwuchsförderung: Zehn Jahre „RNT“

Vier Nachwuchs-Motorsportler vertreten dieses Jahr die belgischen Farben auf internationalem Parkett. Mittwochabend hat der Königliche Automobilverband RACB in Brüssel die "Nationalmannschaft" vorgestellt. Der Jahrgang 2018 besteht aus Rallyefahrer Guillaume de Mévius und Beifahrer Louis Louka, Denis Dupont (Tourenwagen) und Neuzugang Ulysse De Pauw, der in die französische F4 einsteigt. Mehr ...