Kunst

Geschichte einer Stimme - das neue Stück von Agora (Bild: Chantal Delhez/BRF)

Agora-Premiere: Cuts, Pieces and Sounds

Am Donnerstag- und Freitagabend präsentiert das Agora-Theater um 20:00 Uhr im Triangel St. Vith die Uraufführung in deutscher Sprache des Stücks „Cuts, Pieces and Sounds: Geschichten einer Stimme“. Auf der Bühne steht die junge Schauspielerin und Sängerin Galia de Backer.

Mehr ...

Kinetische Kunst: Milky Way in Eupen

Es ist ein bisschen wie ein Ausflug in die Milchstraße: In der Eupener Galerie vorn und oben stellt ein Kölner Künstler kinetische Installationen aus. Es gibt schwebende Objekte, leuchtende Installationen und genügend Raum für Phantasie. Mehr ...

„Der Mann, der die Züge liebte“: Großer Bahnhof für Paul Delvaux

Auf den meisten Bildern von Paul Delvaux durfte eins nicht fehlen: eine Eisenbahn. Das Brüsseler Eisenbahnmuseum "Train World" erinnert in einer Sonderausstellung an den belgischen Maler, der vor 25 Jahren starb. Die Ausstellung ist noch bis zum 15. März im alten Bahnhof von Schaerbeek zu sehen. Mehr ...

Abstrakte Geografie: Eupener Malerin Jana Rusch stellt in Aachen aus

Malerei und Geografie sind die beiden Leidenschaften der Künstlerin Jana Rusch aus Eupen, die sie in ihren Werken gerne miteinander verbindet. Ihre aktuelle Serie "Inner Green Fields" wurde von einem 250 Jahre alten Atlas inspiriert. Das Ergebnis kann man sich ab dem 8. November in der Technischen Hochschule Aachen ansehen. Mehr ...

Preis für feministische Kunst: Ikob-Museum stellt Gewinnerinnen vor

Das Ikob-Museum hat 2019 zum Jahr der Frau ausgerufen und nur Werke von Frauen ausgestellt. Da passte die Idee, den Ikob-Kunstpreis auch diesem Thema anzupassen. Aus dem Kunstpreis ist in diesem Jahr ein Preis für feministische Kunst geworden und zahlreiche Künstler haben sich dafür beworben. Mehr ...