Kunst

Tutenchamun-Ausstellung in Lüttich

Es soll die größte Tutenchamun-Ausstellung sein, die es je in Belgien gegeben hat - so die Veranstalter von Europa Expo. Die Schau über den ägyptischen Pharao und sein 1922 entdecktes Grab wurde am Wochenende im Lütticher Bahnhof Guillemins eröffnet. Mehr ...

Bildhauer Panamarenko ist tot

Belgiens Kunstwelt trauert um einen der großen ihrer Zunft. Denn wie am Sonntag bekannt wurde, ist der aus Antwerpen stammende Künstler Panamarenko am Samstagabend – zumindest für die Außenwelt – überraschend gestorben. Mehr ...

Lebensechte Skulpturen: Ausstellung „Hyperrealism“ im Lütticher Museum „La Boverie“

Den menschlichen Körper so nachzubilden, dass eine perfekte Illusion entsteht - das schaffen Künstler des Hyperrealismus. Die Kunstrichtung fand ihren Ursprung in den 1960er Jahren in Nordamerika und wirkt bis heute nach. Wie - das zeigt eine Skulpturen-Ausstellung in Lüttich. Das Museum "La Boverie" hat Kunstwerke aus der ganzen Welt für seine Schau zusammengetragen. Mehr ...

Malerei nach Literatur: Werke von Manfred Ranz in Eupen

Inspiriert von Romanen wie "Ulysses" von James Joyce oder "American Psycho" von B.E. Ellis malte Manfred Ranz gegen seine Ängste an und verlieh so seiner Empörung über das Dunkle der Welt Ausdruck. Chudoscnik Sunergia zeigt seine Werke im Alten Schlachthof. Mehr ...

Kunst-Performance für Télévie: Jean Thomanne in der Eupener Galerie Fox

Die Eupener Galerie Fox hat seit ihrer Eröffnung im April 2018 schon einige bekannte Künstler ausgestellt. Mit dem Belgier Jean Thomanne präsentiert sie ab Freitag einen Maler, der gerade im frankophonen Landesteil in aller Munde ist. Das Besondere: Thomanne selbst wird die Ausstellung in Eupen mit einer Performance eröffnen - zugunsten der Krebsforschung im Rahmen der Kampagne Télévie. Mehr ...