Umfrage: (Noch) keine Mehrheit für Neuwahlen in Kammer

Im Parlament gibt es zur Zeit keine Mehrheit für Neuwahlen. Das geht aus einer Umfrage der VRT bei allen in der Kammer vertretenen Parteien hervor.

Wahlbüro Kettenis

Bild: BRF

Neun Monate nach den Wahlen ist noch keine neue Föderalregierung in Sicht, vor allem seitdem der PS-Vorsitzende Paul Magnette einer Koalition mit der N-VA eine klare Absage erteilt hat.

Die Parteien Vlaams Belang und PTB finden, dass es Zeit ist, Neuwahlen anzuberaumen. Die N-VA äußerte sich bei der Umfrage sehr vage und hat sich weder dafür noch dagegen ausgesprochen.

Zur Zeit würde der VRT zufolge nur ein Fünftel der Abgeordneten für Neuwahlen stimmen.

vrt/est

Ein Kommentar
  1. charly sironval

    Es ist ja sowieso einfacher GELD FÜR NICHTSTUN ZU KASSIEREN anstatt eine Leistung zu bringen, Diäten für sich selber zu erhöhen ist interessanter,