Kultur

"Macbeth Underworld" in La Monnaie (Bild: Baus/La Monnaie)

Pascal Dusapins Oper „Macbeth Underworld“ erlebt Uraufführung in La Monnaie

Das dürfte wohl einmalig in der internationalen Opernwelt sein: Brüssels Intendant Peter De Caluwe bringt in den nächsten sechs Jahren zum Auftakt jeder Spielzeit zwei Uraufführungen heraus. Mit der neuen Oper des französischen Komponisten Pascal Dusapin wird gleich zum Auftakt ein überzeugendes Zeichen gesetzt.

Mehr ...

Comiciade in Eupen mit „Frauen im Comic“

Wer hat in der letzten Zeit einen Comic gekauft und gelesen? Lucky Luke, Tim und Struppi, die Schlümpfe oder Natascha? In Belgien sind Comics fester Teil der Kultur. In keinem anderen Land gibt es so viel bekannte Comiczeichner oder -zeichnerinnen. Wer die Autoren kennenlernen möchte: In Eupen findet vom 28. bis zum 29. September zum allerersten Mal ein Comicfestival statt.

Mehr ...

Richard Wagners „Ring“ aus neuer Sicht: Erfolgreicher Auftakt im Theater Aachen

Es ist 50 Jahre her, das letztmalig der komplette "Ring des Nibelungen" von Richard Wagner im Theater Aachen zu sehen war. Seither hat sich verständlicherweise kein Intendant an die Tetralogie herangewagt, das Aachener Haus würde sich wohl auch an dem Gesamtwerk verheben. Aber da gibt es glücklicherweise eine leicht abgespeckte Ring-Trilogie, die vor zwei Jahren im Theater an der Wien aus der Taufe gehoben wurde und die sich perfekt für eine Aufführung in einem kleineren Haus eignet. Mehr ...

Oper Lüttich startet mit Madama Butterfly in die neue Saison

18 Jahre musste man auf die Rückkehr der "Madama Butterfly" auf die Bühne der Königlichen Oper der Wallonie in Lüttich warten. Dabei zählt diese Puccini-Oper zu den beliebtesten überhaupt. Dank grandioser Solisten und einer zupackenden musikalischen Interpretation wurde die neue Produktion zu einem umjubelten Erfolg. Mehr ...

250. Geburtstag des Naturforschers Alexander von Humboldt

Die Kulturhistorikerin Andrea Wulf hat die Südamerikareise des Naturforschers Alexander von Humboldt in ihrem neuen Buch opulent illustriert in Szene gesetzt. Ein etwas anderes Sachbuch über den revolutionären Forscher, der vor 250 Jahren geboren wurde. Mehr ...