Kelmis

Ran an die Sprühdosen: Kelmiser Jugend macht Graffitikunst statt Schmierereien

Ist das Kunst oder kann das weg? Bei Graffitis scheiden sich die Geister. Manchmal sind sie wahre Kunstwerke, andere Male eher lästige Schmierereien. Auch in der Gemeinde Kelmis gab es in der Vergangenheit Wandmalereien, die zur Kategorie Vandalismus gehörten. Doch jetzt fordert die Gemeinde ihre Jugendlichen sogar zum Graffiti-Sprayen auf. Die Jugend soll aber nicht wild drauf lossprühen, sondern wird professionell angeleitet. Mehr ...

Tennis: Vorfreude auf die neue Interclub-Saison

Während viele Amateursportler noch auf den Start von Meisterschaften warten müssen, dürfen sich Tennisspieler so langsam auf den Saisonstart vorbereiten. Am 1. Mai soll die neue Interclub-Saison starten. Mehr ...

Neuerscheinung: Wandern im Vennvorland

Insgesamt sieben Routen haben Roland Walter und Rainer van Hoegen in ihrem neuen Taschenbuch "Wandern im Vennvorland" zusammengetragen. Es geht durchs Göhltal, Raeren, Kornelimünster und den Münsterwald.   Mehr ...

Alles neu in Kelmis: Bürgernahe Touristinfo und modernere Online-Präsenz

Den Bürgern von Kelmis sind die neuen Plakate mit neuem Logo der Gemeinde und Sprüchen auf Kelmiser Platt bestimmt schon aufgefallen. Ob auf Mülleimern, in Schaukästen oder am Gemeindehaus - alle Plakate und Banner sind jetzt einheitlich gestaltet. Und noch etwas fällt auf: Touristen haben im Zentrum jetzt eine neue Anlaufstelle. Mehr ...