Nahostkonflikt: PTB scheitert mit Dringlichkeitsresolution

Die kommunistische PTB im Wallonischen Parlament fordert Sanktionen der wallonischen Regierung gegen Israel.

Blick ins wallonische Parlament in Namur (Illustrationsbild: Bruno Fahy/Belga)

Blick ins wallonische Parlament in Namur (Illustrationsbild: Bruno Fahy/Belga)

Eine entsprechende Dringlichkeitsresolution der PTB wurde von der PS-MR-Ecolo-Mehrheit im Wallonischen Parlament abgelehnt.

Während der Abschuss von Raketen aus dem Gazastreifen auf die Zivilbevölkerung in Israel von vielen Staaten als völlig inakzeptabel bezeichnet wurde, wirft die PTB Israel vor, die Regeln des internationalen Rechts zu verletzen.

Die EU und die USA haben die jüngsten Raketenangriffe auf Israel verurteilt und ein sofortiges Ende der Gewalt im besetzten Westjordanland und im Gazastreifen gefordert.

mitt/mz

Ein Kommentar
  1. Marcel Scholzen Eimerscheid

    Durch diese einseitige Positionierung diskreditiert die PTB sich.