Wallonie

Fast vier von zehn Frankophonen wollen sich nicht impfen lassen

In Belgien fällt die Corona-Impfbereitschaft regional sehr unterschiedlich aus. Fast vier von zehn Frankophonen wollen sich nicht impfen lassen. In Flandern liegt die Impfbereitschaft deutlich höher. Das geht aus dem neuesten Motivations-Barometer mehrerer Universitäten hervor. Mehr ...

Ende der Osterpause: Impfen wird zum gemeinschaftspolitischen Zankapfel

Die Osterpause ist definitiv zu Ende. Die sogenannten "nicht unentbehrlichen" Geschäfte und die nicht-medizinischen Kontaktberufe können seit Montag wieder öffnen.  Währenddessen droht Streit über die Lockerungsstrategie. Die flämische Regierung plädiert dafür, dass die Öffnungen in Belgien unterschiedlich getaktet werden sollen, je nach Impfquote in der jeweiligen Region. Mehr ...

Akelas Gefährtin heißt Maxima

Das Netzwerk Wolf von der Wallonischen Region hat der Gefährtin des Wolfes Akela einen Namen gegeben: "Maxima" wurde die Wölfin getauft. Mehr ...