Wallonie

Arbeitsmarkt: Immer mehr freie Stellen in der Wallonie

In der Wallonie hat die Zahl der offenen Stellen auf dem Arbeitsmarkt stark zugenommen. Gut 31.000 Stellen seien zurzeit nicht besetzt, berichtet die Wirtschaftszeitung "L'Echo" am Freitag mit Verweis auf die jüngsten Zahlen des wallonischen Unternehmerverbandes UWE. Ein Grund für die hohe Zahl der nicht besetzten Stellen sei die mangelnde Qualifikation der Arbeitssuchenden. Mehr ...

Streik im öffentlichen Dienst in der Wallonie

In der Wallonie hat der Streik im Öffentlichen Dienst am Donnerstag vielerorts für Einschränkungen gesorgt. Betroffen waren unter anderem die Arbeitsämter und Containerparks, aber auch die öffentlichen Verwaltungen. Viele Mitarbeiter waren zu einer Abschlusskundgebung der Gewerkschaften nach Namur gefahren. Mehr ...

Streik in der Wallonie

Der Öffentliche Dienst in der Wallonie wird am Donnerstag bestreikt. Betroffen sind unter anderem die Verwaltungen, aber auch die Nahverkehrsgesellschaft TEC. Aufgerufen zu dem Ausstand haben die christliche Gewerkschaft CSC und die sozialistische CGSP. Die CGSP will den Streik bei der TEC auch am Freitag fortsetzen. Mehr ...

Borsus erster Streik

Der Öffentliche Dienst in der Wallonie wird am Donnerstag bestreikt. Betroffen sind unter anderem die Verwaltungen, aber auch die Nahverkehrsgesellschaft TEC. Aufgerufen zu dem Ausstand haben die christliche Gewerkschaft CSC und die sozialistische CGSP. Mehr ...