PS

Magnette PS-Spitzenkandidat für EU-Wahl?

Der frühere wallonische Ministerpräsident Paul Magnette soll bei den Europawahlen im kommenden Jahr als Spitzenkandidat für die PS antreten. Das schlägt Parteichef Elio Di Rupo vor. Mehr ...

Überraschende Ankündigung: Di Rupo will Föderalregierung ablösen

Der PS-Präsident und ehemalige Premierminister Elio Di Rupo hat angekündigt, Spitzenkandidat seiner Partei für die Föderalwahl im kommenden Mai zu sein. Das sagte Di Rupo Donnerstagabend in der RTBF. Ob die Ankündigung innerhalb der Partei beschlossen war, ist noch unklar. Mehr ...

Zeitungen: Neue Publifin-Präsidentin gefunden – Opposition entsetzt

Muriel Targnion, PS-Bürgermeisterin von Verviers, soll die neue Publifin-Präsidentin werden. Offiziell bestätigt ist das nicht. Aber gleich mehrere Zeitungen berichten über diese Wahl von Targnion und stützen sich dabei auf "gut unterrichtete Kreise". Die Meldung schmeckt Vertretern der Oppositionsparteien ganz und gar nicht. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 24. November 2018

Die Demonstrationen der "Gilets Jaunes" halten Belgien und auch ihr Ursprungsland Frankreich weiterhin in Atem. Die Zeitungen suchen nach den Gründen und unterscheiden zwischen echten und falschen Gelbwesten. Weitere Themen sind die Brexit-Verhandlungen und der UN-Migrationspakt. Mehr ...

PS und PTB finden auch in Herstal nicht zueinander

Jetzt ist es offiziell: Eine Zusammenarbeit zwischen PS und PTB in einer frankophonen Gemeinde wird es nicht geben. Nachdem die Koalitionsverhandlungen in Charleroi, Molenbeek, La Louvière und zuletzt auch Lüttich gescheitert waren, haben jetzt auch die Spitzenvertreter von PS und PTB in Herstal die Sondierungsgespräche beendet. Dort allerdings, ohne danach schmutzige Wäsche zu waschen. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 3. November 2018

Die WM-Goldmedaille für Turnerin Nina Derwael begeistert die Zeitungen, die Leitartikel drehen sich aber um den Nachfolger von Verteidigungsminister Vandeput, die Nationalbank-Personalie Vanackere, das Scheitern der Koalitionsverhandlungen zwischen PS und PTB in vielen Gemeinden und die neuen "Football Leaks". Mehr ...

Lüttich wird wohl auch rot-blau

Knapp zwei Wochen nach den Gemeinderatswahlen zeichnet sich jetzt auch für Lüttich die künftige Koalition an der Spitze der Stadt ab. Die PS hat sich entschieden, der MR den Vorzug vor CDH und Vert Ardent mit Ecolo zu geben. Für die MR wäre das eine Rückkehr an die Macht nach 30 Jahren Opposition. Entsprechend groß ist die Begeisterung bei den Liberalen. Die Verschmähten dagegen halten nicht mit ihrer Kritik an der PS-Entscheidung zurück. Mehr ...