PS

Schlampen-Skandal: Massin tritt zurück

Eric Massin tritt zurück. Damit zog der Präsident des PS-Verbands von Charleroi die Konsequenzen aus seinem gestrigen Fehltritt. Massin hatte bei einer Rede zum Tag der Arbeit die Bürgermeisterin von Courcelle, Caroline Taquin, als Schlampe beleidigt. Mehr ...

PS-Abgeordnete Lalieux fordert Debatte über Straffreiheit bei Abtreibung

Abtreibung ist in Belgien immer noch strafbar. Erlaubt ist der freiwillige Schwangerschaftsabbruch hier nur bis zur zwölften Woche. In allen anderen Fällen drohen der Frau bis zu ein Jahr Gefängnis. Das soll sich ändern, findet eine Mehrheit der Föderalabgeordneten. Doch die Debatte darüber, ob der Abtreibungsparagraph aus dem Strafgesetzbuch verschwinden soll, findet im Parlament nicht statt. Mehr ...

Magnette: Nie wieder Lutgen

Lange hat man nichts mehr von Paul Magnette gehört. Der prominente PS-Politiker und ehemalige wallonische Ministerpräsident hat sich nach dem Bruch der Koalition im vergangenen Jahr ganz auf sein Amt des Bürgermeisters von Charleroi konzentriert. Darüber hinaus tritt er nur noch selten in Erscheinung. Am Donnerstag ging es bei den Kollegen der RTBF um viele verschiedene Themen und natürlich auch um sein Verhältnis zum CDH-Vorsitzenden Benoît Lutgen. Mehr ...

Belgische F-16 sechs Jahre länger nutzbar?

Die belgischen F-16 könnten länger halten als gedacht. Das soll aus einer Studie des Herstellers Lockheed Martin hervorgehen. Sollte das stimmen, dann wäre der geplante Austausch der Kampfflugzeuge möglicherweise unnötig. Mehr ...