Bahnhof Raeren

Raeren wächst und baut Infrastruktur aus

Mit dem Haushalt 2022 will die Gemeinde Raeren Akzente unter anderem bei der Infrastruktur, dem Hochwasserschutz und der Digitalisierung setzen. Sorgen bereiten die steigenden Kosten für die Rettungsdienste. Für das Windparkprojekt im Raerener Wald gibt es viele interessierte Unternehmen. Mehr ...

Neue Multifunktionsplätze für Raeren und Eynatten

In den Dorfkernen von Raeren und Eynatten entstehen neue Multifunktionsplätze für sportliche Aktivitäten. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Wann das Bahnhofscafé seine Außenterrasse öffnet, ist indes noch nicht bekannt. Mehr ...

Gemeinde Raeren schafft neuen Corona-Hilfsfonds

Raeren schafft einen eigenen Hilfsfonds in der Corona-Krise. Er richtet sich an bestimmte Wirtschaftszweige, die besonders stark unter den Anti-Corona-Maßnahmen leiden. Das hat der Gemeinderat am Donnerstag beschlossen. Außerdem schiebt Raeren das Windparkprojekt im Wald an, plant einen Radweg an der Eynattener Straße und die Schule Lichtenbusch darf wieder auf einen Neubau hoffen. Mehr ...

Sommerferien in unserer Region: Der Naturlehrpfad in Raeren

Die hiesige Flora und Fauna genießen - das geht natürlich vielerorts. Doch manchmal fragt man sich schon, welche Pflanze man gerade blühen sieht oder welchen Vogel man aus den Bäumen zwitschern hört. Genau diese Infos bekommt man auf dem Naturlehrpfad in Raeren. Startpunkt ist der alte Bahnhof. Mehr ...

„Eiserner Schatz“: Bahnhof Raeren muss denkmalgeschützt bleiben

Der Erhalt des sogenannten "Eisernen Schatzes" am Bahnhof Raeren war Thema einer gut besuchten Führung am Sonntagmorgen. Der Eisenbahnexperte Manfred Hirtz informierte während gut zwei Stunden über die historischen, technischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Hintergründe von Gebäuden, Signalanlagen und Stellwerken auf dem riesigen Areal. Mehr ...