Fotoalbum: Ostbelgien Classic

Dieses Wochenende führte die Oldtimer-Rallye "Ostbelgien Classic" durch die Region. 52 Fahrer-Paarungen waren dabei, um in ihren alten Schätzchen die Gegend zu erkunden. Am Samstag machten sie unter anderem Station am See von Worriken-Bütgenbach - auch wenn man den durch den Nebel kaum sah.

Oldtimer-Rallye "Ostbelgien Classic" - Zeitprüfung in Worriken (Bild: Katrin Margraff/BRF)

Gelungene Premiere der Ostbelgien Classic

Katrin Margraff

Kommentar hinterlassen
3 Kommentare
  1. Freddy Langer

    Verrückte Welt, Freitags wird fürs Klima protestiert und am Wochenende knattern die alten Stinkekisten durch die Gegend. Auf beides könnte man gut verzichten.

  2. Michael Gries

    Die „alten Stinkekisten“ sind in der Ökobilanz den ganzen SUV’s, die jährlich gewechselt werden und nach wenigen Jahren in der Schrottpresse landen, haushoch überlegen! Wenn bei der Ostbelgien Classic ein annähernd 90 Jahre altes Fahrzeug teilnimmt, dann ist das historischer Motorsport vom Feinsten. Schön, dass es Veranstalter gibt, die den Mut haben, eine so anspruchsvolle Fahrt zu veranstalten. Herzlichen Glückwunsch!

  3. Pascal Schmetz

    Manche Leute haben eben Hobbies, andere haben Ideale.
    Auf Hobbies und Ideale verzichten macht halt verbittert….@ Freddy Langer

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150