Rallye

Kris Princen gewinnt verregnete East Belgian Rallye

Kris Princen hat seinen ersten Sieg bei der East Belgian Rallye gefeiert. Nachdem Kevin Abbring von der Strecke rutschte, konnte ihm keiner mehr gefährlich werden. Auf die Plätze zwei und drei fuhren Vincent Verschueren und Cédric Cherain. Hans Weijs Jr. vergab einen Platz auf dem Treppchen durch einen dummen Fehler. Mehr ...

East Belgian Rallye: Highlight für regionale Fahrer und Fans

Bei der East Belgian Rallye am 30. September könnte die Entscheidung um den Landesmeistertitel fallen. Im Rennen sind noch Vincent Verschueren, Kris Princen und Kevin Abbring aus den Niederlanden. In die Top Ten fahren wollen auch die Brüder Kevin und Marco Hommes, die wie letztes Jahr im Peugeot 208 T16 R5 starten. Mehr ...

Kalender der Rallye-WM 2018 bekannt

Die nächste Saison der Rallye-Weltmeisterschaft besteht erneut aus 13 Läufen. Polen wurde aus dem Kalender gestrichen, neu dabei ist die Türkei. Großbritannien und Spanien tauschen die Plätze. Mehr ...

Stephan Hermann und Achim Maraite im Fiat Punto S1600

Einmal Fiat Punto, immer Fiat Punto. Stephan Hermann und Achim Maraite aus Nidrum haben sich einen Punto S1600 zugelegt. Erstmal gab es das Auto aber nur als Skelett, dazu jede Menge Einzelteile in Kisten. Nach zweieinhalb Monaten Rallyeauto-Puzzle ist der Fiat Punto S1600 jetzt aber fertig aufgebaut und einsatzbereit - pünktlich für die East Belgian Rallye. Mehr ...

Rallye-WM: Mikkelsen startet ab sofort für Hyundai

Thierry Neuville hat einen neuen Teamkollegen. Die letzten drei Rallyes der Saison steuert Andreas Mikkelsen einen Hyundai i20 WRC. Der Norweger dürfte auch 2018 für das Hyundai-Team in der Weltmeisterschaft starten. Mehr ...

Tänak gewinnt Rallye Deutschland, Nullnummer für Neuville

Bei der Rallye Deutschland feiert Ott Tänak seinen zweiten WM-Sieg. Zweiter wird Andreas Mikkelsen. Sébastien Ogier fährt auf Rang drei. Thierry Neuville geht leer aus, gibt die Hoffnungen auf den WM-Titel aber noch nicht auf. Mehr ...

Rallye Deutschland: Thierry Neuville ausgeschieden

Herber Rückschlag für Thierry Neuville im Kampf um den WM-Titel: Auf den ersten Kilometern am Samstagmorgen beschädigt der Hyundai-Fahrer die hintere linke Radaufhängung. Damit ist der Tag für Neuville bereits früh zu Ende. Mehr ...

Rallye Deutschland: Neuville vorbei an Ogier!

Wechselhafte Bedingungen machen den Fahrern Probleme. Thierry Neuville verbremst sich und rutscht in den Weinberg, hält den Schaden aber noch in Grenzen. Und kann auf den letzten Kilometern tatsächlich noch Ogier abfangen, weil der Franzose auch neben der Strecke ist. An der Spitze liegt Ott Tänak. Mehr ...