Auto

Touring rechnet wegen Hitzewelle mit mehr Pannen

Der Automobilverband Touring rechnet wegen der anstehenden Hitzewelle mit mehr Fahrzeugpannen: Bis zu 20 Prozent mehr Anrufe erhalte man in solchen Perioden. Touring ruft Fahrer dazu auf, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen angesichts der hohen Temperaturen, die in den nächsten Tagen auch in Belgien erwartet werden. Jedes Jahr aufs Neue müsse man etwa feststellen, dass Pannenopfer nichts zu trinken im Auto hätten. Mehr ...

Lieferengpässe am (nicht) laufenden Band

Bei so manchen Produkten sind die Lieferzeiten länger denn je. Es kann sein, dass man ein Jahr auf einen neuen Kühlschrank, einen Geschirrspüler oder ein Auto warten muss. Die logistischen Probleme und Engpässe lassen nicht nach. Mehr ...

Belgier fahren weniger Auto als vor der Corona-Krise

In der ersten Hälfte dieses Jahres haben die Belgier 23 Prozent weniger Kilometer mit dem Auto zurückgelegt als im Vergleichszeitraum des Jahres 2019, vor der Corona-Krise. Das geht aus dem neuen Mobilitätsbarometer des Verkehrsinstituts Vias hervor. Mehr ...

Darf man mit Flip-Flops Auto fahren?

Wenn es warm ist, hat man es auch gerne an den Füßen luftig. Und bei warmen Sommerwetter wagen sich Menschen auch in Badelatschen oder sogar barfuß hinter das Steuer ihres PKW. Aber darf man das? Mehr ...

Ab dem 6. Juli: Blackbox und neue Assistenzsysteme in allen Neuwagen Pflicht

Fahrassistenzsysteme helfen Autofahrern beim Einparken oder sie helfen dabei, die Spur zu halten. Neue Autos müssen den Fahrer jetzt außerdem warnen, wenn er oder sie zu schnell fährt. Die Fahrdaten werden in einer Blackbox aufgezeichnet - wie in Flugzeugen. Das ist neu. Das ist eine EU-Verordnung, die ab dem 6. Juli gilt. Mehr ...