Wahlen: CDH gibt Spitzenkandidaturen für Kammer und Parlament in Namur auf Provinzebene bekannt

Die frankophonen Zentrumshumanisten (CDH) haben die Namen ihrer Spitzenkandidaten für die Wahlen zum föderalen und zum regionalen Parlament auf der Ebene der Provinz Lüttich bekannt gegeben.

Für die Kammer wird die scheidende Abgeordnete Vanessa Matz die Liste anführen. An zweiter Stelle bewirbt sich Jean-Paul Bastin, der Bürgermeister von Malmedy um den Einzug in das föderale Parlament.

Die amtierende Unterrichtsministerin Marie-Martine Schyns führt die Liste für das Parlament in Namur an. Die erste Ersatzkandidatenstelle soll einem deutschsprachigen Kandidaten oder einer Kandidatin vorbehalten sein. Ein Name wurde aber noch nicht genannt.

rtbf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150