CDH

Vor einem Jahr: Der Koalitionsbruch der CDH

Auf den Tag genau vor einem Jahr hat der CDH-Vorsitzende Benoît Lutgen "den Stecker gezogen", wie man sagt: Er kündigte auf allen Ebenen die Koalitionen mit der PS auf. Einen wirklichen Machtwechsel gab es am Ende aber nur in der Wallonischen Region. In Brüssel und auch auf Ebene der Französischen Gemeinschaft blieb letztlich alles beim Alten. Ein Jahr nach diesem 19. Juni 2017 bereut Lutgen aber nichts. Mehr ...

Magnette: Nie wieder Lutgen

Lange hat man nichts mehr von Paul Magnette gehört. Der prominente PS-Politiker und ehemalige wallonische Ministerpräsident hat sich nach dem Bruch der Koalition im vergangenen Jahr ganz auf sein Amt des Bürgermeisters von Charleroi konzentriert. Darüber hinaus tritt er nur noch selten in Erscheinung. Am Donnerstag ging es bei den Kollegen der RTBF um viele verschiedene Themen und natürlich auch um sein Verhältnis zum CDH-Vorsitzenden Benoît Lutgen. Mehr ...

Arbeitstreffen von CSP und CDH

Gemeinschaftspolitiker der CSP sind mit der Spitze der CDH zusammen gekommen. Mit ihnen gingen sie auf die anstehenden Kompetenzübertragungen von Namur auf Eupen hin ein. Mehr ...