Kabelklau: Acht Haftbefehle erlassen

Im Rahmen der Ermittlungen zum Kabeldiebstahl an Eisenbahnstrecken hat die Lütticher Staatsanwaltschaft acht Haftbefehle erlassen.

Kupferkabel der Bahn am 23.5.2013

Illustrationsbild: Nicolas Maeterlinck/Belga

In den seit Juli dauernden Ermittlungen war es der Polizei in der Nacht zum Montag gelungen,19 Personen festzunehmen. Sie werden verdächtigt, für die zahlreichen Kabeldiebstähle der letzten Monate an Eisenbahnstrecken im Lütticher Raum verantwortlich zu sein. Die Verdächtigen sind zwischen 25 und 31 Jahre, stammen aus Rumänien und halten sich illegal in Belgien auf.

Nach den Festnahmen wurden Wohnungen in Seraing, Verviers, Herstal und im Brüsseler Raum durchsucht. Dabei wurden 20 Tonnen Kupferkabel und Diebstahlwerkzeug gefunden.

Die acht unter Haftbefehl stehenden Personen werden der Bandenbildung und der Verkehrsbehinderung beschuldigt. Bislang leugnen sie die ihnen vorgeworfenen Taten.

belga/vk

Kommentar hinterlassen
4 Kommentare
  1. Jan Schween

    Ich hoffe immer das es keine Eisenbahnunfälle wegen Signalstörungen aufgrund eines Kabeldiebstahls gibt. Seit drei Wochen, auch heute wieder, fahren ICE und Thalys durch das schöne Ouesdretal über Verviers und Welkenraedt, wegen Baustelle bei Vervier niemals mit der im Zug angekündigten Verspätung von ’nur 20min‘
    Warum schafft es Infabel nicht die Sache instand zu setzen ?
    Warum wird der Tatbestand ‚Diebstahl‘ genannt, warum ist es nicht ein ‚gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr‘ mit potentieller Lebensgefahr für Bahnreisende ?

  2. Mario Meis

    Das sind die „vielgepriesenen „offenen Grenzen der EU
    Also im Mai 2019 wissen wir, was zu tun ist….

  3. Yves Tychon

    Sehr geehrter Herr Meis,

    haben Sie gesicherte Erkenntnisse darüber, dass die Kupferkabel von den inhaftierten Rumänen außer Landes geschafft werden? Oder könnte es nicht auch sein, dass belgische Altmetallhändler die Abnehmer oder Strippenzieher sind?

    Es steht Ihnen ja frei, wem Sie nächstes Jahr Ihre Stimme geben, aber gehen Sie ruhig davon aus, dass Populisten jedweder Couleur nie Teil der Lösung, sondern grundsätzlich Teil des Problems sind.

  4. rudi nikklas

    Sie haben total Recht, Herr Tychon,
    man kann es auch anders sagen: nur weil hier einige Kommentatoren ständig absolut idiotische Kommentare abgeben, ist nicht das komplette Forum verrückt . . .

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150