Verviers

Grégory Fastré: „Es war wichtig für die Moral, hier zu sein“

Beim 24-Stunden-Rennen für Motorräder in Spa fehlt ein Name in der Startliste: Grégory Fastré. Der Rennfahrer aus Verviers hat sich beim letzten Rennen in Le Mans schwer verletzt, musste vier Mal operiert werden und sitzt noch im Rollstuhl. Trotzdem ließ er es sich nicht nehmen, vor dem Rennstart vorbeizuschauen. Mehr ...

Architekturführer über Verviers, Spa und Ostbelgien

Ein neuartiger Architekturführer über Verviers, Spa und Ostbelgien wird am Mittwoch auf dem Markt sein. Dieser sechste Band einer Sammlung für moderne und zeitgenössische Architektur bietet eine Auswahl von fast 500 architektonischen Werken und versteht sich als touristischer Leitfaden durch die Architektur der Region von 1968 bis 2022. Mehr ...