PS und Ecolo entscheiden intern über Aufnahme offizieller Koalitionsverhandlungen

Die Parteien PS und Ecolo wollen am Freitag jeweils intern darüber beraten, ob sie offiziell Koalitionsverhandlungen beginnen.

Klatschmohn

Illustrationsbild: Pixabay

Die PS trifft sich Freitagvormittag, Ecolo dann am Abend.

Die Grünen stehen für Koalitionsverhandlungen nur zur Verfügung, wenn sich die Regierung der Zivilgesellschaft öffnet. Ihre Vertreter sollen schon am Regierungsprogramm mitarbeiten. Ecolo-Co-Präsident Jean-Marc Nollet erklärte, die Politik behalte aber das letzte Wort.

Stimmt die PS den Bedingungen von Ecolo zu, könnten am Montag Koalitionsverhandlungen zu der PS-Ecolo-Minderheitsregierung beginnen. Alternativ könnte die PS die Sondierungsgespräche mit der MR wiederaufnehmen.

rtbf/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150