Presseschau

Die Presseschau von Donnerstag, dem 5. Oktober 2017

Auch heute bleiben die katalonischen Abspaltungsbestrebungen Thema, unter anderem mit Kritik an der Unterstützung Flanderns für die Separatisten. Außerdem geht es um die kontroverse Rückkehr von Pascale Peraïta zum Samusocial und das Vorgehen der EU-Kommission gegen Apple und Co. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 3. Oktober 2017

Das Massaker von Las Vegas mit mindestens 59 Toten und Hunderten von Verletzten ist ein neuer trauriger Rekord der Schusswaffengewalt in den Vereinigten Staaten und damit natürlich das Hauptthema für die Zeitungen. Daneben bleibt auch Katalonien im Fokus. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 2. Oktober 2017

Die Titelseiten und Leitartikel kennen heute quasi nur ein Thema: das "Unabhängigkeitsreferendum" in Katalonien. Besonders das brutale Vorgehen der spanischen Regierung in Madrid gegen die für illegal erklärte Abstimmung der katalanischen Separatisten sorgt dabei für harsche Kritik. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 30. September 2017

Das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien beschäftigt die Zeitungen ebenso, wie die geplanten Steuererleichterungen der wallonischen Regierung, neue Moden bei Haushaltsentwürfen, streitende Wissenschaftler und die Aussicht auf einen spannenden Wahlkampf in Antwerpen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 29. September 2017

Die Reichensteuer beschäftigt sowohl Titelseiten als auch Kommentare. Außerdem wollen Brüssel und die Wallonie bessere Luft in ihren Regionen, gibt es grünes Licht für Flexi-Jobs, setzt sich Zuhal Demir gegen "Sugardaddies" ein und applaudiert die N-VA zum Referendum in Katalonien – der Rest der Regierung nicht. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 28. September 2017

Die Krise bei Ryanair und ihre Folgen für Charleroi beschäftigen weiter die Zeitungen. Außerdem gibt es immer häufiger Fahrerflucht in Belgien, das Sommerabkommen steht eventuell auf der Kippe und die geplante Elefanten-Hochzeit in der europäischen Eisenbahnindustrie sorgt für Diskussionen. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 27. September 2017

Die Grundsatzrede des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zur Zukunft der Europäischen Union ist das beherrschende Thema in den Zeitungen, auch im Zusammenhang mit der Wahl in Deutschland. Daneben geht es um Babyklappen und die Energiewende in Belgien. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 26. September 2017

Die Nachwehen der Bundestagswahl in Deutschland beschäftigen die Zeitungen weiter, insbesondere der Erfolg der rechtsextremen AfD. Auch die Zusammenarbeit Belgiens mit dem Sudan in Sachen Flüchtlinge bleibt Thema. Außerdem: das Ende der Turteltaks, die "Septembererklärung" und das Kurdenreferendum. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 25. September 2017

Das Ergebnis der Bundestagswahl in Deutschland beherrscht am Montag erwartungsgemäß Titelseiten und Kommentare. Neben der zwar siegreichen aber doch deutlich angeschlagenen Angela Merkel zieht vor allem der Erfolg der rechtsextremen AfD besorgte Blicke auf sich. Auch die Konsequenzen für Europa sind dabei Thema. Mehr ...