Presseschau

Die Presseschau von Donnerstag, dem 7. Juli 2022

Die Titelseiten und auch viele Leitartikel blicken gebannt nach Großbritannien, wo Premierminister Boris Johnson immer stärker ins Taumeln zu geraten scheint. Der zweite Schwerpunkt der Kommentare liegt auf dem grünen EU-Label für Energiegewinnung mittels Nuklear- und Gastechnologie. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 6. Juli 2022

Die Zeitungen feiern ausgiebig den ersten Etappensieg des Belgiers Wout Van Aert bei der diesjährigen Tour de France. Die Leitartikel befassen sich aber vor allem mit drei heißen innenpolitischen Eisen: der Steuerreform, Vorschlägen der Expertengruppe für Kaufkraft und Versorgungssicherheit und einem Gefangenen-Deal mit dem Iran. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 5. Juli 2022

Die Zeitungen beschäftigen sich mit den am Montag bekannt gewordenen Ergebnissen des Expertenberichts zur Stärkung der Kaufkraft sowie mit den politischen Reaktionen darauf. Auch die erneuten Flugstreichungen, mit denen Brussels Airlines den Arbeitsdruck senken will, werden thematisiert. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 4. Juli 2022

Auf einigen Titelseiten sind heute Schlagzeilen über die gestrige Schießerei in einem Kopenhagener Einkaufszentrum zu lesen. Die Leitartikel beschäftigen sich aber in erster Linie mit den Problemen der Luftfahrtbranche und mit denen der Vivaldi-Koalition, die trotz Bemühungen De Croos nur wenig zustande bringt. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 2. Juli 2022

Die Leitartikel beschäftigen sich mit sehr diversen Themen. Kommentiert werden nämlich nicht nur Fahrraddiebstahl, der flämische Samenspenderskandal, die Salmonellen beim Schokoladenhersteller Callebaut und die Föderalregierung, sondern auch die Notwendigkeit, im Sommer mal abzuschalten. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 1. Juli 2022

Die Leitartikel der Zeitungen beschäftigen sich mit einer Vielzahl sehr unterschiedlicher Themen: Neben dem Nato-Gipfel und seinen Erklärungen bezüglich Russlands und Chinas geht es auch um die Wirtschaftsaussichten. Innenpolitisch ist es hingegen die Rentenreform, die kommentiert wird. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 30. Juni 2022

Das Pariser Schwurgericht hat seine Urteile im Prozess um die Anschläge vom 13. November gefällt. Neben diesem großen Thema geht es auch heute weiter um den Nato-Gipfel in Madrid. Die EU scheint ja nun aus ihrem halb komatösen Dämmerzustand zu erwachen, glauben einige Blätter. Eine neue Weltordnung sei in Sicht. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 29. Juni 2022

Die Zeitungen beschäftigen sich heute vor allem mit dem Nato-Gipfel, der gerade in Madrid stattfindet. Gesprächsthema Nummer eins ist Russland, wegen des Angriffskrieges gegen die Ukraine und auch vor dem Hintergrund der aktuellen Energiekrise. Des Weiteren wird auch das Wiederaufflackern der Corona-Pandemie kommentiert. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 28. Juni 2022

Die Entscheidung des Obersten US-Gerichthofes zu Abtreibungen beschäftigt auch die belgischen Leitartikel weiter, innenpolitisch stehen aber vor allem die flämischen Christdemokraten CD&V im Fokus. Und schließlich wird auch noch der G7-Gipfel in Elmau kommentiert. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 27. Juni 2022

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten, das grundsätzliche Recht auf Abtreibung aufzuheben, wirkt auch noch heute auf den Titelseiten und in den Leitartikeln nach. Daneben geht es aber auch noch um Russlands Krieg gegen die Ukraine und die dadurch verschärfte Energiekrise. Mehr ...