Presseschau

Die Presseschau von Samstag, dem 3. Juni 2017

Auch heute schlägt die Ankündigung des US-Präsidenten Donald Trump, das Pariser Klimaabkommen zu verlassen, weiter hohe Wellen. Vor diesem Hintergrund ist auch der zu Ende gegangene EU-China Gipfel in Brüssel Thema. Innerbelgisch gibt es derweil Ärger zwischen den "katholischen" und den "laizistischen" Universitäten. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 2. Juni 2017

Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, das Pariser Klimaabkommen zu verlassen, und die damit verbundenen Folgen für die Vereinigten Staaten und den Rest der Welt sind das Thema der Titelseiten und Kommentare. Die Reaktionen auf Trumps neuesten "Coup" fallen erwartungsgemäß wenig schmeichelhaft aus. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 1. Juni 2017

Die Zeitungen gehen zunächst auf die Reformpläne der EU-Kommission ein, ebenso auf die Frage, ob US-Präsident Trump das Pariser Klimaschutzabkommen verlässt. In Belgien sollen derweil alle Kasachgate-Zeugen noch vor den Ferien vernommen werden, außerdem sorgt das wallonische Glyphosatverbot für Stirnrunzeln. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 31. Mai 2017

Die Zeitungen beschäftigen sich zunächst mit der Tour de France, die 2019 zu Ehren von Eddy Merckx in Brüssel startet. Kammerpräsident Siegfried Bracke steht wegen seiner Verteidigung der Ämterhäufung bei Politikern in der Kritik und bei De Lijn läuft auch nicht alles rund. Und dann gibt es noch die "40 Aktionen". Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 30. Mai 2017

Das Treffen zwischen Macron und Putin in Paris ist großes Thema in den Zeitungen, die sich auch mit dem Verhältnis zwischen Europa und den USA auseinandersetzen. Ebenso wie mit Donald Trumps Verhalten in Sachen Klima und Naher Osten. In Belgien sorgt derweil der pränatale Down-Syndrom-Test für Diskussionsstoff. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 29. Mai 2017

Die Europareise von US-Präsident Donald Trump beschäftigt die meisten Zeitungen in ihren Kommentaren. Sie machen sich aber auch Gedanken zur belgischen Innenpolitik und freuen sich über die Leistung einer Olympiasiegerin. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 27. Mai 2017

Es ist das Wetter, das die Zeitungen heute zunächst beschäftigt. Großes Thema bleibt aber der NATO-Gipfel mit einem Rückblick auf das Bild, das Belgien abgegeben hat, und auf das Thema Lastenverteilung. Außerdem: Samstagsinterviews, der Öltanker der Familie Erdoğan und eine Fotomontage, die für Ärger sorgt. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 26. Mai 2017

Es gibt in den belgischen Zeitungen natürlich nur ein wirklich wichtiges Thema, um das sich die Schlagzeilen und Kommentare drehen: Donald Trump. Der hat sowohl bei der EU, als auch bei der NATO kein Blatt vor den Mund genommen, aber zumindest verlief der Brüssel-Besuch des US-Präsidenten ohne größere Zwischenfälle. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 24. Mai 2017

Der schreckliche Anschlag auf das Popkonzert in Manchester mit vielen, oft noch sehr jungen Toten und Verletzten steht heute im Mittelpunkt der Titelseiten und Kommentare. Daneben beschäftigen sich die Zeitungen aber auch mit dem Besuch des US-Präsidenten Donald Trump in Brüssel, der heute beginnt. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 23. Mai 2017

Donald Trumps Auslandsreise bleibt weiter im Blickpunkt der Zeitungen. Ansonsten findet sich aber auch eine Vielzahl anderer Themen, etwa die Gegendemonstranten beim NATO-Gipfel, was die EU-Kommission von Belgien fordert, die finanzielle Lage Griechenlands und die Arbeitsgruppe "Politische Erneuerung". Mehr ...