Presseschau

Die Presseschau von Dienstag, dem 31. August 2021

Das offizielle Ende der Luftbrücke und damit des Abzugs der internationalen Truppen aus Afghanistan ist ein wichtiges Thema für die Titelseiten und Leitartikel. Innerbelgisch wird hingegen vor allem über eine Priorisierung von Krankenhausbetten für Geimpfte diskutiert beziehungsweise über den Impfgrad. „Ende mit Schrecken – Abzug der US-Kräfte beschließt Afghanistan-Einsatz“, schreibt das GrenzEcho. „Freudenschüsse in Kabul... Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 30. August 2021

Die meisten Zeitungen würdigen auf ihren Titelseiten den verstorbenen belgischen Ex-IOC-Präsidenten Jacques Rogge. Die Leitartikel sind jedoch geprägt vom Beginn sowohl des schulischen als auch des politischen neuen Jahres und den damit verbundenen Herausforderungen. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 28. August 2021

Die meisten Leitartikler blicken auch heute wieder nach Afghanistan. Hierbei stehen unter anderem mögliche Folgen der neuen blutigen Anschläge im Mittelpunkt. Zweites großes Thema in den Kommentaren ist einmal mehr der belgische Atomausstieg beziehungsweise die politischen Debatten darüber. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 27. August 2021

Der blutige Doppelanschlag vom Flughafen in Kabul beherrscht nicht nur in Fotos und Schlagzeilen die Zeitungen, sondern steht auch im Fokus der Leitartikel. Neben dem Leiden und der Zukunft der Menschen steht dabei einmal mehr vor allem die Rolle Europas im Mittelpunkt. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 26. August 2021

Die Zeitungen machen weiter auf mit der Evakuierungsmission in Afghanistan, die abrupt beendet worden ist. Zweites großes Thema ist der parlamentarische Ausschuss zur Aufarbeitung der Flutkatastrophe. Es geht auch unter anderem um den Platz von Autos auf unseren Straßen, vor allem in Flandern. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 25. August 2021

Einige Zeitungen machen heute auf mit dem Tod von zwei Prominenten. Die Evakuierungsoperation in Afghanistan beherrscht aber auch weiterhin die Titelseiten. Weitere Themen sind die hierzulande notwendige Rentenreform sowie das anstehende Ende der Sommerpause. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 24. August 2021

Das wichtigste Thema bleibt auch für die Zeitungen die Evakuierung von Menschen aus Afghanistan. Die meisten Leitartikler befassen sich ebenfalls mit verschiedenen Aspekten dieser Krise. Kommentiert wird aber auch, was Brüssel gegen den Impfrückstand unternehmen will. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 23. August 2021

Die Titelseiten der Zeitungen stehen auch heute vor allem im Zeichen der Evakuierungsflüge aus Afghanistan. Auch die Leitartikel beschäftigen sich damit. Weitere Schwerpunkte sind der Impfrückstand in Brüssel sowie die Debatte über einen "Corona-Pass". Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 21. August 2021

Zunächst werden die Beschlüsse des gestrigen Konzertierungsausschusses kommentiert. Trotz der vielen Lockerungen warnen die Zeitungen vor einem möglichen Wiederaufflammen der Pandemie. Wegen ihrer schlechten Zahlen bleibt die Hauptstadt von den neuen Maßnahmen ausgeschlossen. Zweites großes Thema ist die Evakuierungsoperation in Kabul. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 20. August 2021

Die Zeitungen kommentieren den heute tagenden Konzertierungsausschuss und die zu erwartenden Lockerungsmaßnahmen. Die problematische Lage in Brüssel könne nur durch eine Bekämpfung der Armut verbessert werden. Behandelt werden auch die heute startende Evakuierung der Belgier aus Afghanistan und die europäische Flüchtlingspolitik. Mehr ...