Presseschau

Die Presseschau von Mittwoch, dem 28. März 2018

Nach langem Zögern hat sich auch Belgien der Ausweisung russischer Diplomaten angeschlossen, eine Entscheidung, die auch die Leitartikler analysieren. Daneben ist es vor allem der gestrige Taxi-Streik in der Hauptstadt, der Thema ist. Außerdem: die Unterschiede in den Renten von Frauen und Männern. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 27. März 2018

Die Zeitungen beschäftigen sich mit den Milliarden, die Belgier in Luxemburg geparkt haben. Großes Thema ist auch die Ausweisung russischer Diplomaten aus verschiedenen Ländern als Reaktion auf den Giftanschlag in Großbritannien. Und schließlich werden auch Carles Puigdemont und der Taxifahrerstreik in Brüssel kommentiert. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 26. März 2018

Neben der Festnahme des ursprünglich nach Belgien geflüchteten katalanischen Separatistenführers Carles Puigdemont in Deutschland sind es vor allem die Massenkundgebungen gegen Feuerwaffen in den USA, die Schlagzeilen machen. National bleiben hingegen der Haushalt und die F-16-Kampfjets Thema. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 24. März 2018

Die Leitartikler kommentieren heute diverse Themen: Neben dem Haushalt sind auch die F-16-Affäre und der Handelskrieg zwischen den USA und China wieder Thema. Und natürlich beschäftigen sich die Zeitungen auch mit dem Terroranschlag am Freitag in Trèbes in Südfrankreich. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 23. März

Die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Strafzölle gegen China zu verhängen, die EU hingegen von diesen Maßnahmen auszunehmen, beschäftigt die Zeitungen. Daneben sind es vor allem der Facebook-Daten- und auch der Veviba-Fleisch-Skandal, die weiter hohe Wellen schlagen. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 22. März 2018

Heute vor zwei Jahren verübten Terroristen in Brüssel zwei blutige Anschläge. Die Zeitungen gedenken vor allem der zahlreichen Opfer von Zaventem und Maelbeek, die teilweise noch immer unter den Folgen leiden. Daneben weitet sich der Skandal um die belgischen F-16-Kampfflugzeuge immer weiter aus. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 21. März 2018

Eine Akte beherrscht am Mittwoch die Schlagzeilen und Leitartikel, nämlich die belgischen F-16-Kampfflugzeuge, beziehungsweise ihre Nachfolger. Genauer gesagt sind es Verteidigungsminister Steven Vandeput, die Armeeführung und ein Geheimdossier des US-Rüstungskonzerns Lockheed Martin, um die sich diesmal alles dreht. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 20. März 2018

Der Facebook-Skandal um Datendiebstahl und Nutzermanipulation zum Zweck der Wahlbeeinflussung beschäftigt auch die belgische Presse, ebenso wie Putins "Triumph". Daneben geht es am Dienstag um den Brexit, den flämischen Gemeindemonitor und das belgische Krisenmanagement in Sachen Fleischskandal. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 19. März 2018

Ein weiterer Fleischskandal bringt die Nahrungsmittelagentur Afsca in Bedrängnis und ist auch Anlass, das Konsumverhalten in Frage zu stellen. Daneben ist es N-VA-Chef und Bürgermeister von Antwerpen Bart De Wever, der einmal mehr durch provozierende Aussagen über Juden und Muslime für Schlagzeilen sorgt. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 17. März 2018

Die Präsidentschaftswahl am Sonntag in Russland, bei der der Sieger schon feststeht, ist zentrales Thema. Daneben geht es auch um den eskalierenden Drogenkrieg in Antwerpen, die Bankgebühren im Land und auch die Mobilitätszulage beziehungsweise das Mobilitätsbudget. Mehr ...