Presseschau

Die Presseschau von Freitag, dem 23. November 2018

Der UN-Migrationspakt und die daraus folgende Regierungskrise zwischen MR und N-VA lenken weiter viel Aufmerksamkeit auf sich. Weitere Themen sind die Protestbewegung der "Gilets Jaunes", die nun auch Flandern erreicht hat und der Footballgate-Skandal. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 22. November 2018

Die Proteste der "Gelbwesten" dauern, begleitet von Ausschreitungen, auch in Belgien fort – und bleiben damit in den Schlagzeilen und Kommentaren. Daneben ist auch der UN-Migrationspakt weiter relevant. Auf die Umstrukturierungspläne von IKEA wird ebenfalls eingegangen. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 21. November 2018

Die Kronzeugenregelung für eine zentrale Figur des belgischen Fußballskandals ist ein wichtiges Thema. Außerdem: der Konfrontationskurs der N-VA in Sachen UN-Migrationspakt, Bart De Wevers Koalitionsverhandlungen, um Bürgermeister in Antwerpen zu bleiben, und die Messerattacke auf einen Polizisten in Brüssel. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 20. November 2018

Der Migrationspakt der Vereinten Nationen ist heute im Fokus, nicht zuletzt, weil er zu einer Regierungskrise zwischen Premierminister Charles Michel und der N-VA geführt hat. Weitere Themen: der Staatsbesuch von Emmanuel Macron, die Festnahme des Chefs von Renault-Nissan-Mitsubishi und der Tod von Fred Evers. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 19. November 2018

Die Leistung der Roten Teufel gestern Abend gegen die Schweiz sorgt für schockierte Reaktionen in den Zeitungen. Daneben sind es die "Gilets jaunes" und Emmanuel Macron, die Thema sind. Schließlich wird eine Zeitung heute 100 Jahre alt, und auch Thierry Neuville wird gewürdigt. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 17. November 2018

Die Zeitungen beschäftigen sich heute mit einer Vielzahl verschiedener Themen. Im Fokus der Leitartikel stehen unter anderem der belgische Online-Handel, die "Gilets jaunes", Sozialdumping und der neue Verteidigungsminister des Landes beziehungsweise seine ersten Pläne. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 16. November 2018

Die Titelseiten und Leitartikel der Zeitungen kennen heute fast nur ein Thema. Und das ist wenig überraschend der Brexit, genauer gesagt das Austrittsabkommen, das Premierministerin Theresa May gestern gegen heftige Angriffe von allen Seiten im britischen Parlament verteidigen musste. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 15. November 2018

Das grüne Licht für das vorläufige Brexit-Abkommen, das die britische Premierministerin May gestern nach einer stundenlangen Sitzung von ihrer Regierung bekommen hat, ist das Topthema in den Zeitungen. Daneben beschäftigen sich die Leitartikel auch mit Homöopathie und dem Lehrermangel in Flandern. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 14. November 2018

Die vorläufige Einigung bei den Brexit-Verhandlungen sorgt für Aufmacher und Kommentare bei den Zeitungen. Deren Leitartikler befassen sich außerdem mit dem angekündigten Verteilerzentrum von Alibaba in Lüttich, dem islamistischen Terror und dem neuen Konflikt im Gaza-Streifen. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 13. November 2018

Fußball ist sowohl wegen der neuesten Entwicklungen im belgischen Fußball-Skandal als auch wegen eines neuen Kapitels aus Football-Leaks ein großes Thema für Aufmacher und Kommentare. Außerdem beschäftigen sich die Leitartikler erneut mit der Koalitionsbildung in Zelzate und einem Bürgerprotest in Frankreich. Mehr ...