Presseschau

Die Presseschau von Samstag, dem 5. November 2022

Der am Sonntag beginnende Weltklimagipfel ist auch heute ein großes Thema. Die Zeitungen appellieren noch einmal an alle Staaten, ihre Verantwortung zu übernehmen. Auch die aktuelle Asylkrise wird thematisiert, ebenso wie die Sorgen nach der Übernahme von Twitter durch Elon Musk. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 4. November 2022

Die Zeitungen befassen sich heute mit einer Vielzahl von Themen. Einige machen zunächst mit dem Tod des früheren Föderalministers Leo Delcroix auf. Im Fokus stehen auch der gestrige Besuch der neuen italienischen Premierministerin in Brüssel, die jüngsten Bauernproteste in Flandern, der Umgang mit Putin und der umstrittene Alleingang des deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 3. November 2022

Im Fokus stehen heute zunächst die weiter sinkenden Energiepreise. Trotzdem boomt das russische Handelsvolumen, auch mit Belgien, was bei einigen Zeitungen für Stirnrunzeln sorgt. Auf die 27. Weltklimakonferenz in Ägypten werfen sie einen besonders skeptischen Blick. Thematisiert wird schließlich auch der geplante "flämische Kanon". Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 2. November 2022

Verschiedene Leitartikel blicken auf den Ausgang der Präsidentschaftswahl in Brasilien. Der Kauf des Kurznachrichtendienstes Twitter durch Elon Musk wird ebenfalls kommentiert. Weitere Themen sind die anstehende UN-Klimakonferenz und die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 31. Oktober 2022

Die Leitartikel befassen sich mit sehr unterschiedlichen Themen, darunter dem anstehenden Klimagipfel der Vereinten Nationen in Ägypten und der Debatte um die Flüchtlingsunterbringung in Belgien. Aber auch die Stadtflucht, die finanzielle Lage der Kommunen und die Lage im Ostkongo werden kommentiert. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 29. Oktober 2022

De Tijd und L’Echo beschäftigen sich heute mit der unaufhaltsam steigenden Inflationsrate und bringen dazu ein Interview mit dem PS-Vorsitzenden Paul Magnette. Einige Zeitungen kommentieren auch die Übernahme von Twitter durch Elon Musk und die möglichen Auswirkungen auf den Kurznachrichtendienst. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 28. Oktober 2022

Auf einigen Titelseiten gibt es heute Bilder von Menschen, die die frühlingshaften Herbsttemperaturen genießen. Die Leitartikel beschäftigen sich hingegen mit Themen wie der Anhebung des Leitzinses durch die EZB, Putins Kriegslügen und dem Streit um ein in Westflandern geplantes Asylbewerberheim. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 27. Oktober 2022

In den Leitartikeln bleiben die sexuellen Übergriffe an flämischen Universitäten ein sehr wichtiges Thema. Die teils gewalttätigen Proteste gegen den Brüsseler Mobilitätsplan sorgen ebenfalls für Wirbel und Kommentare. Und schließlich geht es auch noch um die Spannungen zwischen Deutschland und Frankreich. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 26. Oktober 2022

Titelseiten und Leitartikel greifen heute sehr viele verschiedene Themen auf: Neben dem Ärger bei Bpost um mögliche illegale Absprachen geht es auch wieder um den Vergewaltigungsfall an der KU Löwen. Aber auch das Arbeitslosengeld, die Migrationspolitik und der neue britische Premierminister werden kommentiert. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 25. Oktober 2022

Die Blicke der Titelseiten richten sich häufig auf Rishi Sunak und auch auf Kronprinzessin Elisabeth. Kommentiert werden aber vor allem das Problem des Fußball-Hooliganismus und ein Vergewaltigungsfall an der KU Löwen. Auch die belgischen Energierechnungen sind erneut Thema in den Leitartikeln. Mehr ...