Presseschau

Die Presseschau von Montag, dem 21. Oktober 2019

Die neuesten Entwicklungen rund um den Brexit beschäftigen die Zeitungen ebenso wie die Wahl von Paul Magnette zum neuen PS-Vorsitzenden, die Suche anderer Parteien nach ihren neuen Präsidenten und die erlahmten Bemühungen im Kampf gegen den Klimawandel. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 19. Oktober 2019

Heute ist D-Day in Sachen Brexit. Der Ausgang des heutigen Supersamstags ist offen. Fest steht jedoch schon: Ob Deal oder nicht, der Streit wird Spuren hinterlassen. Der Zustand der EU, die Entlassung von Hauptfiguren bei Nethys und die Zukunft der PS sind weitere Themen in den Zeitungen. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 18. Oktober 2019

Der neuerliche Brexit-Deal steht natürlich im Blickpunkt der Zeitungen. Die erzielte Einigung scheint vernünftig; der britische Premier gilt bei Weitem nicht bei allen als strahlender Sieger. Fest steht jedenfalls bereits jetzt, dass mit dem Brexit ein Tiefpunkt in der politischen Geschichte der Europäischen Union erreicht wird. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 17. Oktober 2019

Der anstehende EU-Gipfel mit der Zentralfrage des Brexits beschäftigt die Leitartikler genauso wie die Sicherheitslage des Landes nach der Flucht von zwei männlichen belgischen IS-Streitern aus einem Gefangenenlager in Nordsyrien sowie eine Gesetzesänderung zum Kindesmissbrauch. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 16. Oktober 2019

Der militärische Gruß einer türkischen Kinderfußballmannschaft aus dem flämischen Beringen beschäftigt am Mittwoch viele Leitartikler, die sich auch allgemein mit dem Krieg in Nordsyrien auseinandersetzen und ein neues Gesetz der Kammer loben. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 15. Oktober 2019

Viele Zeitungen kommen zurück auf die Lage in Spanien, genauer gesagt auf die Verurteilung von neun katalonischen Separatisten und die anschließenden Proteste. Vor allem die flämischen Blätter kritisieren den Beschluss. Auch die Situation in Syrien wird besorgt beobachtet, vor allem die Machtlosigkeit Europas. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 14. Oktober 2019

Die Folgen der türkischen Invasion gegen die Kurden in Nordsyrien beschäftigen die Leitartikler genauso wie ein seltener Fernsehauftritt von Ex-Nethys-Boss Stéphane Moreau und eine spektakuläre Falschmeldung vom Wochenende. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 12. Oktober 2019

Die Verleihung des Friedensnobelpreises an den äthiopischen Premierminister Abiy Ahmed steht im Zentrum des Interesses der Leitartikler. Die Entscheidung wird als gut bewertet, gerade auch vor dem Hintergrund des neuerlichen Kriegs in Nordsyrien. Außerdem beschäftigen sich die Blätter mit den Sparmaßnahmen bei der VRT. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 11. Oktober 2019

Auch heute bleibt die türkische Offensive gegen die Kurden in Nordsyrien ein wichtiges Thema, ebenso wie die Turbulenzen bei Nethys. Auch die EU-Personalie Sylvie Goulard wird aufgegriffen. Und natürlich darf der 9:0-Sieg der Roten Teufel in der Qualifikation zur Fußballeuropameisterschaft in den Leitartikeln nicht fehlen. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 10. Oktober 2019

Die türkische Offensive gegen die Kurden in Nordsyrien ist ein wichtiges Thema für die Zeitungen, auch in den Leitartikeln. Hierbei spielt auch der Aspekt IS-Rückkehrer eine Rolle. Daneben sind auch der antisemitische Anschlag in Ostdeutschland, Nethys und eine kontroverse Burger-Werbung im Fokus. Mehr ...