Kommentar

Auf dem Weg zu einem Ausweg – ein Kommentar

Politisch gesehen war es eine Woche, die wohl in die Geschichte des Landes eingehen dürfte. Genau drei Tage lang war Belgien virtuell ohne Regierung. Montagabend um 23 Uhr reichte Premierminister Yves Leterme seinen Rücktritt ein. Donnerstagabend ebenfalls um 23 Uhr setzte König Albert der Zweite - indem er den Rücktritt nicht akzeptierte - eben diesen Yves Leterme wieder als Regierungschef ein. Mehr ...

Fünf vor zwölf – ein Kommentar

Am kommenden Dienstag ist Zapfenstreich. Dann soll Premierminister Yves Leterme im Parlament eine Regierungserklärung abgeben, die gleich mehrere Kapitel enthalten soll, von denen es jedes einzelne für sich genommen schon in sich hat. Mehr ...

BHV und die Eupener Beschäftigungspolitik – ein Kommentar

Akteure der Wirtschaftspolitik unter Führung von Minister Gentges haben in rund 60 Unternehmen nachgefragt, wie die Unternehmensleiter das Wirtschaftsklima in Ostbelgien einschätzen. Abwanderungsgelüste gebe es nicht, Investitionsbereitschaft sei vorhanden, doch gebe es auch besorgte Äußerungen. Mehr ...

Vor dem EM-Finale – ein Kommentar

Zwei Tage vor dem großen Fußball-Gipfel können Wetten abgeschlossen werden. Werden es diesmal die seit langem erfolglosen Spanier schaffen? Oder holen sich die Deutschen erneut die Krone? Mehr ...

Rudy Demotte: Bericht zur Lage der Wallonie – ein Kommentar

Zu Beginn machten das amerikanische Präsidenten: "Berichte zur Lage der Nation". Als Jean-Luc Dehaene im Brüsseler Parlament seinen ersten "Bericht zur Lage der Union" verlas, erntete er damit viel Aufsehen. Inzwischen haben sich Berichte dieser Art verfielfältigt, bis hin an den Eupener Kaperberg. Mehr ...