Kommentar

Das Comeback des Staates – ein Kommentar

Zwei Gewinner gibts in der Finanzkrise, Yves Leterme und Didier Reynders, zumindest auf den ersten Blick. Es gibt da aber noch einen anderen großen Gewinner, einen tot gesagten. Aber er ist quicklebendig. Mehr ...

Die Vertrauenskrise – ein Kommentar

Die Finanzkrise, die in den Vereinigten Staaten wütet, ist nach Europa übergeschwappt. Die belgischen Banken bekommen das unerwartet hart zu spüren, denn mit der eigentlichen Ursache, den subprimes, haben sie fast nichts zu tun. Was jetzt an der Brüsseler Börse geschieht, ist denn auch viel mehr auf einen Vertrauensschwund zurückzuführen Mehr ...

Fortis soll nicht untergehen – ein Kommentar

Der belgisch-niederländische Bankversicherer Fortis ist an der Brüsseler Börse einem neuen Orkan ausgesetzt. Heute sank der Kurs der Aktien erneut und verunsicherte die Kunden der Bank. Die Föderalregierung bestätigte, dass sie die Entwicklung gemeinsam mit der Nationalbank und der Bankenkommission genau verfolgt und versuchte, die Sparer zu beruhigen. Mehr ...

Warum die Rückkehr zur Vernunft verdächtig ist – ein Kommentar

Der Auftakt zum neuen politischen Jahr ist in dieser Woche vergleichsweise spektakulär ausgefallen. Viel hat sich getan: Die flämische Regierung hat eine neue Form des Dialogs über eine Neuordnung des Staatsgefüges angeregt, die frankophonen Parteipräsidenten stimmten der Formel zu. Mehr ...