Sendereihe „100 Jahre Ostbelgien“

100 Jahre Ostbelgien (7): Die letzten Belgier?

In Episode sieben der Sendereihe "100 Jahre Ostbelgien" behandeln die Historiker Andreas Fickers und Christoph Brüll den Ausbau der Autonomie für die deutschsprachigen Belgier im Zuge der verschiedenen Staatsreformen. Mehr ...

100 Jahre Ostbelgien (6): Politische Streitkultur von 1970 bis 2000

"Von Wahlkämpfen und sonstigen Scharmützeln" - in Episode sechs der Sendereihe "100 Jahre Ostbelgien" befassen sich die Historiker Andreas Fickers und Christoph mit der politischen Streitkultur von 1970 bis 2000 - unter anderem mit Auszügen aus Wahldebatten beim Belgischen Rundfunk. Mehr ...

100 Jahre Ostbelgien (4): „Sorties de guerre“

Beim Blick auf die ostbelgische Vergangenheit erscheinen die Jahre 1920, 1940 und 1944/45 als tiefe Einschnitte. Sie teilen die Geschichte in ein Vorher und ein Nachher. Und tatsächlich: Jedes dieser Jahre brachte tiefgreifende Änderungen mit sich. In Episode 4 der Reihe "100 Jahre Ostbelgien" sehen sich die beiden Historiker Christoph Brüll und Andreas Fickers diese Wendepunkte der ostbelgischen Geschichte und ihre Folgen etwas genauer an. Mehr ...

„100 Jahre Ostbelgien“ (3): Prodeutsch/Probelgisch? Geschichte jenseits von Schwarz-Weiß-Malerei

Die hundertjährige Zugehörigkeit des Gebietes der heutigen Deutschsprachigen Gemeinschaft zu Belgien nehmen die Historiker Christoph Brüll und Andreas Fickers zum Anlass für eine Sendereihe im BRF. Sie trägt den Titel "100 Jahre Ostbelgien“. In Episode drei befassen sich die beiden Historiker anhand der Begriffe Prodeutsch/Probelgisch mit Geschichte jenseits von Schwarz-Weiß-Malerei. Mehr ...

Sendereihe „100 Jahre Ostbelgien“ (2): Das lange 19. Jahrhundert

Die hundertjährige Zugehörigkeit des Gebietes der heutigen Deutschsprachigen Gemeinschaft zu Belgien nehmen die Historiker Christoph Brüll und Andreas Fickers zum Anlass für eine Sendereihe im BRF. Sie trägt den Titel "100 Jahre Ostbelgien“. In Episode zwei widmen sich die beiden Historiker dem "langen 19. Jahrhundert" und damit der Vorgeschichte des Belgisch-Werdens. Mehr ...

Sendereihe „100 Jahre Ostbelgien“ (1): Zweimal 50 Jahre Ostbelgien

In einer achtteiligen Reihe setzen sich die beiden Historiker Christoph Brüll und Andreas Fickers im BRF mit "100 Jahre Ostbelgien" auseinander. Zum Auftakt ihrer Serie würdigen sie die Pionierleistung der früheren BHF-Journalisten Peter Thomas und Hubert Jenniges. Sie hatten zu Beginn der 1970er Jahre die Sendereihe "50 Jahre Geschichte der Ostkantone" erstellt. Fickers und Brüll nennen ihre erste Episode denn auch "Zweimal 50 Jahre Ostbelgien". Mehr ...

Zeitgeschichte im Radio: Sendereihe „100 Jahre Ostbelgien“ im BRF

Am Mittwoch startet in BRF-Aktuell eine Sendereihe zu "100 Jahre Ostbelgien". Autoren sind die beiden Historiker Christoph Brüll und Andreas Fickers. Sie nehmen das Jubiläum zum Anlass, um die Geschichte nach- und fortzuerzählen, die Peter Thomas und Hubert Jenniges Anfang der 1970er Jahre aufgegriffen hatten. Und sie nutzen dabei ebenfalls das Radio als Medium. Mehr ...