Lüttich

Angeschossener hat Nerven aus Stahl … und nimmt den Bus

In Lüttich ist am Mittwochabend gegen 23 Uhr ein Passant von einem Querschläger einer abgefeuerten Pistolenkugel getroffen worden. Statt einen Rettungswagen zu rufen, ist das Unglücksopfer einfach mit einem Linienbus ins Citadelle-Krankenhaus gefahren. Dort wurde ihm die Kugel aus dem Körper entfernt. Mehr ...