Neuville ab Anfang August wieder im Rallye-Modus

Thierry Neuville wird am 1. und 2. August an der Rallye di Alba teilnehmen, der Eröffnungsrunde der italienischen Meisterschaft.

Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul bei der Rallye Monte-Carlo 2020 (Bild: Austral/Hyundai Motorsport)

Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul bei der Rallye Monte-Carlo 2020 (Bild: Austral/Hyundai Motorsport)

Das hat Hyundai Motorsport bekanntgegeben. Die Rallye-Weltmeisterschaft ist aufgrund der Corona-Krise nach dem dritten Durchgang in Mexiko unterbrochen worden.

Wann und wo die WM weitergeht, ist noch nicht klar. Deshalb beschloss Hyundai, Neuville in Italien an den Start gehen zu lassen. Neben dem Ostbelgier sollen auch der Este Ott Tänak und der Spanier Dani Sordo in Alba an den Start gehen.

Mehrere WM-Läufe sind abgesagt worden, deshalb bemüht sich der Veranstalter um Ersatz. Im Gespräch ist auch die Ypern-Rallye, die auf das erste Oktober-Wochenende verschoben worden war.

Nach derzeitigem Stand wäre die Rallye Türkei (25. bis 27. September) der nächste WM-Lauf. Übrig im ursprünglichen Kalender ist derzeit auch noch die Rallye Deutschland im Oktober, aber auch dort droht eine Absage.

mitt/lo/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150