Italien

Opferzahl nach Unwetter auf Ischia steigt

Nach dem verheerenden Unwetter auf der italienischen Insel Ischia haben die Behörden die Bergungsarbeiten fortgesetzt und einen weiteren Toten geborgen. Die Feuerwehr fand am Montagmorgen einen 15 Jahre alten Jungen im nördlichen Küstenort Casamicciola, wie die Präfektur in Neapel mitteilte. Damit stieg die Zahl der Toten auf acht. Mehr ...

Gaspreisdeckel der EU-Kommission als „stumpfe Waffe“ kritisiert

Die EU-Kommission hat ihre mit Spannung erwarteten Pläne für einen Gaspreisdeckel vorgelegt. Auch Belgien hatte gefordert, dass die EU eine Obergrenze festlegt, um notfalls dafür zu sorgen, dass die Gaspreise auf einem bezahlbaren Niveau bleiben. Ob dieses Ziel jetzt erreicht wird, das sei aber dahingestellt. Mehr ...