24 Stunden auf dem Nürburgring: Marc Duez darf nicht starten

Motorsport-Legende Marc Duez darf beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring nicht antreten. Der deutsche Motorsportbund erteilte dem Vierfach-Sieger ein Startverbot.

Olivier Muytjens und Marc Duez (Bild: privat)

Olivier Muytjens und Marc Duez mit dem Toyota GT86 Cup (Bild: privat)

Die Meldung hatte für Aufsehen gesorgt: Marc Duez, vierfacher Gesamtsieger des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring, wollte dieses Jahr im Team von Olivier Muytjens aus Lichtenbusch noch ein letztes Mal in der „Grünen Hölle“ angreifen.

Nun gab es eine Absage vom deutschen Motorsportbund (DMSB). Weil seine letzte Teilnahme bereits eine Zeit zurück liegt, musste Duez eine Art Rookie-Test absolvieren – mindestens 18 Rennrunden.

Für Duez war das nur bei den ersten beiden VLN-Rennen möglich, da er an den anderen beiden Rennwochenenden vor dem 24-Stunden-Rennen beruflich eingespannt ist. Das zweite Rennen wurde aber nach zwei Runden wegen des Schnees abgesagt und Duez hatte keine Möglichkeit, das Minimum zu erreichen.

Daraufhin hat der DMSB dem Vierfachsieger ein Startverbot erteilt, wie Olivier Muytjens mitteilt. „Zu jung und unerfahren“, schreibt Muytjens ironisch auf Facebook.

„Es ist die offizielle Regelung – aber im Fall Marc Duez sollte der DMSB doch eine Ausnahme machen. Dazu kommt dann noch die höhere Gewalt, dass das letzte Rennen abgesagt wurde“, sagte Muytjens dem BRF.

Katrin Margraff

Kommentar hinterlassen
3 Kommentare
  1. Joachim Karl Knollmann

    UNMÖGLICH! Der Präsident des DMSB sollte ein Machtwort einlegen. „Are you nuts!“ einer solchen Legende den Start zu verweigern???!!!

  2. Mikko Schümmelfeder

    Ach Knolli! Der Präsident holt dort nur die Frühstücksbrötchen, da hat er keine Übersicht. Versuch Du doch mal nach 5 Jahren Pausen eine Internationale Lizenz zu verlängern, weil Du eine nette Einladung im Ausland hast. Nuts! Die Begründung ist dieselbe: Mangelnde Erfahrung.
    Versteh da so Einiges nicht. Muß am Alter liegen.

  3. Jacques Wendel

    Ja, dass ist die heilige Bürokratie, nicht nur in Deutschland. 🤔😯👎🏼

    Ich verstehe ja den Ärger und den Fust, kann ja auch nicht songerade entschieden werden. 🤢😬😣

    Ich kenne Marc Duez auch seit langem, ist schon sehr lange her, noch von 24h Spa-Francorchamps im den Jahren Ende‘70/Anfang‘80..😎🏆👏🏼

    Genau so, weiß ich auch, dass Problem mit der Int.Lizenz, wenn man die nicht permanent Erneuert, kommt dass aus !
    🤔😮😈
    Sehr schade drum, vielleicht findet man noch eine praktikable Lösung…

    Ich wünsche es ihm❗️

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150