2 Kommentare

Kommentar hinterlassen
  1. Leider sieht man nicht auf den Fotos wieviele Zuhörer anwesend waren bei der Abschlussveranstaltung. Wäre auch interessant zu wissen wieviel Geld dieser Event- Nachmittag (an einem Mittwoch) gekostet hat . Hätte man nicht diese Veranstaltung in Kombination mit einer ausgeschilderten Wanderung verbinden können?

  2. Guten Tag Herr Calles,

    vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Frage.

    An der Abschlussveranstaltung haben über die vier Stunden verteilt schätzungsweise 300 Besucher teilgenommen. Im Vordergrund stand dabei die Live-Sendung von 16 bis 20 Uhr für alle Hörer von BRF1 und BRF2.

    Alle Einnahmen (Getränke- und Essenverkauf sowie Spenden vor Ort) fließen direkt in die Spendenkasse des Benefiz-Marathons. Diese wird seit der Gründung vor über 25 Jahren durch den Hauptorganisator – Lions Clubs Eupen und St. Vith – verwaltet. Die Einnahmen der Abschlussveranstaltung werden im Rahmen der Scheckübergabe im Frühjahr bekanntgegeben.

    Alle Kosten für die gestrige Veranstaltung (Technik, Logistik, ...) tragen die veranstaltenden Partner LOS, Lions Clubs und BRF selbst bzw. durch Sponsoring.

    Bei der Abschlussveranstaltung handelte es sich um eine Premiere. In den nächsten Wochen wird die Veranstaltergemeinschaft eine Auswertung vornehmen. Verbesserungsvorschläge wie das Einbinden von Wanderrouten oder die Verlegung auf einen Wochenendtag sind willkommen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alain Kniebs, BRF-Direktor

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht! Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren

Restl. Anzahl Wörter: 150