DG-Regierung lädt Bürger zu regionalem Zukunftsforum ein

Die ostbelgische Bevölkerung ist eingeladen, sich an einem regionalen Zukunftsforum zu beteiligen.

Trendforscher Matthias Horx wird beim regionalen Zukunftsforum einen Vortrag halten (Bild: Klaus Vyhnalek)

Trendforscher Matthias Horx wird beim regionalen Zukunftsforum einen Vortrag halten (Bild: Klaus Vyhnalek)

Im Rahmen von „Ostbelgien leben 2040“ waren die Bürger bereits aufgefordert worden, sich per Online-Umfrage an der Entwicklung einer Zukunftsvision für Ostbelgien zu beteiligen. Jetzt sollen die wichtigsten Themen beim regionalen Zukunftsforum vertieft werden. Ministerpräsident Oliver Paasch lädt die Bevölkerung ein, aktiv mitzugestalten.

Die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag und verschiedenen Workshops findet am 28. Oktober statt ab 18 Uhr im Alten Schlachthof in Eupen. Sie kann auch online verfolgt werden.

Anmeldungen sind bis zum 26. Oktober möglich auf der Internetadresse ostbelgienleben2040.be.

mitt/mb

Ein Kommentar
  1. Marcel Scholzen Eimerscheid

    28/10/2021 um 18 Uhr.

    Der Termin ist so gelegt, dass nicht jeder teilnehmen kann. Wochenende wäre besser.

    Zufall oder Absicht ?