Mann aus Verviers wegen Teilnahme an terroristischen Aktionen in Syrien verurteilt

Das Strafgericht von Lüttich hat einen Mann aus Verviers wegen der Teilnahme an terroristischen Aktionen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Der heute 48-Jährige war 2013 nach Nordsyrien gereist. Bei seiner Rückkehr über die Türkei wurde er am Flughafen Zaventem aufgegriffen.

Auf dem Handy des Mannes fanden die Ermittler unter anderem ein Video, in dem ein Mensch hingerichtet wurde. Er trug auch eine Waffe bei sich.

belga/sp