Gefangenenbefreiung per Hubschrauber gescheitert

In Brüssel ist am Freitag der Versuch gescheitert, einen Häftling aus dem Gefängnis zu befreien.

Drei unbekannte Männer hatten dazu einen Hubschrauber gekapert. Sie zwangen die Pilotin mit vorgehaltener Waffe, Kurs auf das Frauengefängnis von Berkendael zu nehmen.

Der Hubschrauber überflog das Gelände, drehte dann aber ab und nahm Kurs in Richtung Wallonisch-Brabant. In Hélécine landete der Hubschrauber schließlich. Die drei Männer entkamen unerkannt. Die Fahndung läuft.

Die Ermittlungen wurden der Staatsanwaltschaft Antwerpen übertragen, weil der gekaperte Hubschrauber dort stationiert ist. Die Täter hatten pro forma einen Rundflug über Brüssel gebucht.

belga/vrt/sh

Ein Kommentar
  1. Marcel Scholzen eimerscheid

    James Bond lässt grüßen.