Presseschau

Die Presseschau von Mittwoch, dem 3. Juli 2019

Die Leitartikel der Zeitungen beschäftigen sich vor allem mit EU-Personalien, genauer gesagt ist es die Wahl von Belgiens Premier Charles Michel zum EU-Ratspräsidenten, die im Fokus steht. Aber auch die Nominierung der deutschen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen als neue Kommissionspräsidentin wird diskutiert. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 2. Juli 2019

Die Zeitungen beschäftigen sich mit der Suche nach neuem EU-Spitzenpersonal und neuen Regierungen in Belgien. Für die EU wünschen sie sich die Wahl der Besten, glauben aber kaum daran. Für Belgien sehen sie einen Monat des Stillstands voraus. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 1. Juli 2019

Die Zeitungen kommentieren Trumps historischen Besuch in Nordkorea. Außerdem beschäftigen sich die Leitartikler mit der ungeklärten Flüchtlingsfrage in der EU, den Regierungsbildungen und den Sommermusikfestivals in Belgien. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 29. Juni 2019

Die Schulferien sind da. Doch gewisse Ereignisse trüben die die Stimmung. Das neue Festival "Vestiville" etwa musste kurzfristig abgesagt werden, am Flughafen Zaventem droht ein neuer Streik, Belgien bekommt in letzter Zeit vermehrt schlechte Zeugnisse und auch das Schicksal der MR ist nicht gerade rosig. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 28. Juni 2019

In den Zeitungen geht es weiter um Innenpolitik. Besonders zwei Limburger stehen da im Mittelpunkt. Es geht auch um die N-VA und den Vlaams Belang, der jetzt "mitten drin" steht. Manche ärgern sich über die Strategiespielchen um die Bildung von Mehrheiten. Ein anderes Thema ist der schwierige Stromausstieg. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 25. Juni 2019

Die Zeitungen beschäftigen sich zunächst mit Brussels Airlines. Daneben drehen sich die Leitartikel vor allem um Politik: Die Regierungssuchen in der Wallonie, in Flandern und auf föderaler Ebene, das EU-Spitzenposten-Geschacher und auch die Bürgermeisterwahl in Istanbul. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 24. Juni 2019

Die Zeitungen beschäftigen sich mit verschiedenen Themen, unter anderem mit der zunehmenden Zahl von Beschwerden wegen Diskriminierung und Äußerungen des Ex-Unia-Chefs. Aber auch die Koalitionsverhandlungen über die diversen Regierungen im Land und das Verhalten mancher Eltern kommen zur Sprache. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 22. Juni 2019

Die Leitartikel drehen sich zunächst um die "Klatschmohn"-Regierung in der Wallonie, bei der Ecolo und PS jetzt einen Gang höher geschaltet haben. In Flandern ist derweil ein tragisches Unglück an einem Bahnübergang passiert. Thema ist auch der EU-Spitzenpositionen-Poker. Mehr ...