Presseschau

Die Presseschau von Montag, dem 7. September 2020

Ein großes Thema der Leitartikel in den belgischen Zeitungen ist die Entwicklung bei der Bildung einer Föderalregierung. Mit N-VA-Chef Bart De Wever gehen die Zeitungen hart ins Gericht. Auch die Drogengewalt in seiner Heimatstadt Antwerpen ist ein Thema. Genauso wie Verschwörungstheorien in der Coronakrise. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 5. September 2020

Bei den Bemühungen, eine Regierung auf die Beine zu stellen, ist die Vivaldi-Koalition einen Schritt näher gerückt – König Philippe hat ein Vorregierungsbildnerduo ernannt. Dessen Ankündigungen und Pläne, beziehungsweise die Frage, wie es jetzt weitergeht, beschäftigen heute fast alle Leitartikler. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 4. September

Egbert Lachaert erstattet König Philippe am Freitag erneut Bericht über seine Koalitionsverhandlungen. Eine Regierung aus Liberalen, Sozialisten, Grünen und Christdemokraten scheint tatsächlich in der Mache zu sein. Das ist auf den Titelseiten und in den Kommentaren der Zeitungen das wichtigste Thema,. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 2. September 2020

Zentrales Thema in der Presse ist heute das fragwürdige Verhalten aller Instanzen in der Affäre Chovanec. Der slowakische Geschäftsmann starb 2018 unter gewaltsamen Umständen in einer Polizeizelle. Wie wichtig es ist, Rechtsstaat und Demokratie zu schützen, zeigt der heute in Paris beginnende Charlie Hebdo-Prozess. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 1. September 2020

Die Blätter beschäftigen sich heute mit den Herausforderungen des Schulanfangs. Die monatelange Corona-Zwangspause hat Ungleichheiten zwischen lernstarken und schwächeren Schülern verschärft. Jetzt gilt es, den Schülern eine Chance auf Normalität zu geben. Des Weiteren berichten die Zeitungen über die Chovanec-Affäre. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 31. August 2020

Die Affäre Chovanec bleibt im Fokus der Leitartikel. Daran hat auch die "Flucht nach vorne" von Jan Jambon mit einer Pressekonferenz am Wochenende nichts geändert. Das Verhalten des damaligen föderalen Innenministers und jetzigen flämischen Ministerpräsidenten steht weiter heftig in der Kritik. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 29. August 2020

Die Affäre Chovanec und vor allem die Frage, was Jan Jambon wann darüber gewusst hat, schlagen weiter hohe Wellen auch in den Leitartikeln. Hauptthema bleiben aber die laufenden Bemühungen, eine Föderalregierung aus Liberalen, Sozialisten, Grünen und Christdemokraten zu bilden. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 28. August 2020

Die Titelseiten und Leitartikel drehen sich vor allem um zwei Themen. Zum einen muss der Open-VLD-Vorsitzende Egbert Lachaert König Philippe heute Bericht über seine Regierungsbemühungen erstatten. Zum anderen schlägt die Affäre Chovanec – auch politisch – weiter hohe Wellen. Mehr ...