So viele Asylbewerber in Europa wie seit 2016 nicht mehr

Im September wurden in den 27 EU-Mitgliedstaaten, der Schweiz und Norwegen insgesamt 71.200 Asylanträge gestellt. Dies ist die höchste Zahl seit November 2016.

Flüchtlinge an der türkisch-griechischen Grenze (Bild: Ozan Kose/AFP)

Flüchtlinge an der türkisch-griechischen Grenze (Archivbild: Ozan Kose/AFP)

Das berichtete am Freitag das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen. Vor allem die Zahl der Asylbewerber aus Afghanistan ist sprunghaft gestiegen. Rund 17.300 Afghanen haben im September in Europa Asyl beantragt, das sind 72 Prozent mehr als im August.

Die anderen Asylbewerber kommen hauptsächlich aus Syrien (9.100 Anträge), der Türkei (3.000 Anträge) und dem Irak (2.900 Anträge). Nicht alle Anträge werden bewilligt. Die Anerkennungsquote lag im September bei 41 Prozent.

belga/vk