Türkei

Sofagate – Klärendes Gespräch zwischen von der Leyen und Michel

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen will eine Behandlung wie in der vergangenen Woche in Ankara nie wieder zulassen. Das erklärte von der Leyen nach einem Gespräch mit dem EU-Ratsvorsitzenden Charles Michel. Bei dem EU-Türkei-Treffen am vergangenen Dienstag hatte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan nur einen weiteren Stuhl vorgesehen, der für Michel reserviert war. Von der Leyen hatte daraufhin auf einem Sofa Platz nehmen müssen. Mehr ...

Kommentar: Neues vom west-östlichen Divan

Es hätte ein Sturm im Wasserglas sein können. Die Affäre um den fehlenden Stuhl für EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen beim Türkeibesuch mit Charles Michel wirft aber grundlegende Fragen auf. Im Verhältnis der Europäischen Union zur Türkei und mehr noch im Selbstverständnis der EU. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 9. April 2021

Die Kontroverse um den Coronavirus-Impfstoff von Astrazeneca bleibt ein wichtiges Thema, ebenso wie der sogenannte "Sofagate"-Zwischenfall. Daneben richten die Leitartikler ihren Blick aber auch auf die Unruhen in Nordirland. Und auch Napoleon wird heute kommentiert. Mehr ...