Brexit: Von der Leyen dringt auf Verlängerung der Übergangsphase

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen drängt Großbritannien zur Verlängerung der Übergangsphase nach dem Brexit - also über 2020 hinaus. Das sagte von der Leyen am Mittwoch in London.

Ursula von der Leyen (Bild: Frederick Florin/AFP)

Ursula von der Leyen (Archivbild: Frederick Florin/AFP)

Ohne Verlängerung sei die Frist zur Klärung der künftigen Beziehungen beider Seiten „sehr, sehr eng“.

Großbritannien will die Europäische Union in drei Wochen verlassen. Danach beginnt die Übergangsphase. In dieser Zeit soll ein Freihandels- und Partnerschaftsabkommen geschlossen und ratifiziert werden.

Von der Leyen erwartet harte Verhandlungen. Premierminister Boris Johnson lehnt eine Verlängerung der Frist ab.

dpa/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150