SNCB

Neuer Bahnstreik wohl unvermeidbar

Die Nationale Eisenbahngesellschaft SNCB wird voraussichtlich ab Sonntagabend wieder bestreikt. Eine neue Schlichtungsrunde blieb ergebnislos. Nach Gewerkschaftsangaben habe die Direktion einen neuen Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Produktivität vorgelegt. Die sozialistische CGSP sprach von einer weiteren "Provokation". Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 7. Juni 2016

Im Mittelpunkt steht heute zunächst das Zugunglück vom Sonntagabend, am Montagmorgen war es einfach noch zu früh. Die Zeitungen stellen sich heute vor allem die Frage, wie und warum es zu der Katastrophe kommen konnte. Das zweite Schwerpunktthema sind die Konjunkturprognosen der Nationalbank. Mehr ...

Bahnhof Eupen: Schöffe Genten ergreift Initiative

Die Ankündigung, dass der Bahnschalter in Eupen ab dem 1. Juli schon am frühen Nachmittag schließen wird, hat bei der Stadt Eupen Besorgnis ausgelöst. Der Eupener Schöffe Arthur Genten (Ecolo) sieht die Qualität der Dienstleistungen des Eupener Bahnhofs dadurch gefährdet. Mehr ...

Streikwelle: CGSP macht weiter – Nach SNCB auch TEC betroffen

Nach dem Aktionstag der Gewerkschaften im Öffentlichen Dienst hält die sozialistische CGSP an ihrem Vorhaben fest, den Sturz der Regierung herbeizuführen. Die Busfahrer der TEC wollen ihren Streik am Mittwoch wallonieweit fortsetzen. Die christliche Gewerkschaft distanziert sich hingegen von den geplanten Aktionen. Mehr ...