RWTH

Uniklinik Aachen will Telemedizin in der Ukraine einsetzen

Der Einsatz von Telemedizin ist nichts Neues an der Uniklinik Aachen. Spätestens seit der Corona-Pandemie hat sich gezeigt: Die digitale Beratung in Krisenzeiten kann sehr hilfreich sein. Mit dem Krieg in der Ukraine stehen die Uniklinik Aachen und die deutsche Gesellschaft für Katastrophenmedizin jetzt vor völlig neuen Herausforderungen. Ausgerechnet eine App soll nun dabei helfen, die Patientenversorgung in der Ukraine zu sichern. Mehr ...

Aachen: RWTH wird Fairtrade-Universität

Wer sicher gehen möchte, dass Produkte fair gehandelt werden, kann sich leicht durch das Fairtrade-Siegel absichern. Auch die RWTH Aachen will sich in Zukunft noch stärker für den fairen Handel einsetzen und ist jetzt eine von 39 Fairtrade-Universitäten in Deutschland. Mehr ...

Warnung vor Starkregen: Ein Projekt an der RWTH Aachen will dazu Künstliche Intelligenz nutzen

Die Unwetter der vergangenen Tage haben es wieder gezeigt: Je nach Lage kann Starkregen unvermittelt auftreten und für Schäden sorgen. Verheerend waren die Folgen bei der Flutkatastrophe im vergangenen Sommer. Das Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft an der RWTH Aachen arbeitet zurzeit daran, Starkregenereignisse und ihre Folgen in Echtzeit vorherzusagen - mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz. Mehr ...

Buchvorstellung: „Alles bio-logisch“ von David Spencer

Der junge Autor und Pflanzenforscher David Spencer hat ein Buch mit dem Namen "Alles bio-logisch - die Superkräfte der Pflanzen nutzen, klimafreundliches Gemüse essen und die Welt retten". David Spencer hat an der RWTH Aachen studiert. Mehr ...