Drei Führungen reichen Honsfeld zum Sieg

Der Honsfelder SV hat das Derby der 2. Provinzklasse C gegen Olympia Recht mit 3:2 gewonnen. Zur Pause führten die Gäste aus Honsfeld bereits mit 2:1.

Honsfeld gewinnt das Derby in Recht mit 3:2 (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Honsfeld gewinnt das Derby in Recht mit 3:2 (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Nach einer zaghaften Anfangsphase von beiden Mannschaften ging es Schlag und Schlag. Erst erzielte Dzenan Musovic das 1:0 für die Honsfelder in der 21. Minute, dann glich Marius Krings nur zwei Minuten später aus.

Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem sich die Honsfelder die besseren Chancen erarbeiten konnten. Schließlich war es Dennis Henkes, der eine der vielen Chancen zum 2:1 nutzen konnte. 1:2 aus Rechter Sicht war also das Halbzeit-Ergebnis.

Honsfeld gewinnt das Derby in Recht mit 3:2 (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Bild: Christoph Heeren/BRF

Honsfeld kam besser aus der Pause, müsste allerdings den Ausgleich hinnehmen. Sebastian Weynand, zur Pause gekommen, traf zum 2:2. Der Ausgleich brachte Honsfeld ein bisschen aus dem Konzept und Recht gewann ein wenig die Oberhand.

Den Schlusspunkt setzten allerdings die Gäste aus Honsfeld in der 86. Minute. Nach schöner Flanke von Milan Peter brauchte Daniel Henkes nur noch einzuköpfen. Das Tor zum 3:2 war dann auch das letzte des Tages.

Recht startet mit nun drei Niederlagen in drei Spielen schwach in die Saison. Honsfeld hat mit zwei Siegen und einer Niederlage einen guten Saisonstart erwischt.

Honsfeld gewinnt das Derby in Recht mit 3:2 (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Honsfeld gewinnt mit 3:2 und „versaut Recht das Kirmeswochenende“, sagt der Trainer (Bild: Christoph Heeren/BRF)

Christoph Heeren

Ein Kommentar
  1. Hubert Wielamek

    einfach klasse