Florent Claude ist Biathlon-Landesmeister im Sprint

Florent Claude hat bei der belgischen Meisterschaft im Biathlon in Notschrei im Südschwarzwald im Sprint die Goldmedaille gewonnen.

Florent Claude gewinnt den Sprint bei den belgischen und Schweizer Meisterschaften im Biathlon vor Benjamin Weger und Jeremy Finello (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Florent Claude gewinnt den Sprint bei den belgischen und Schweizer Meisterschaften im Biathlon vor Benjamin Weger und Jeremy Finello (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Der Wahlbelgier war auch schneller als alle Schweizer Teilnehmer. Claude blieb im Liegend- und im Stehend-Schießen ohne Fehler – zum ersten Mal in dieser Saison. Das hätte sich Verbandspräsident Philippe Heck während der Weltcup-Saison gewünscht. „Ich bin aber froh, dass Florent zum Ende der Saison jetzt so einen rausgehauen hat“, sagte Heck dem BRF.

Die belgische und die Schweizer Meisterschaften im Biathlon werden gemeinsam ausgetragen – in Deutschland. Thierry Langer aus Elsenborn beendete den Sprint auf dem zehnten Rang.

Erik Vliegen (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Erik Vliegen (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Insgesamt gingen beim Sprint 160 Teilnehmer in den verschiedenen Kategorien an den Start. 22 Teilnehmer kamen aus Belgien.

Der Exil-Eifeler Erik Vliegen ging mit seinen beiden Töchtern Emma und Leni an den Start. Vater Erik sicherte sich in der Open-Kategorie den Gesamtsieg. Seine älteste Tochter Emma war in der Kategorie „U13 Mädchen“ nicht zu schlagen.

Ralph Emonts (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Ralph Emonts (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Mit dem aus Kelmis stammenden Ralph Emonts stand ein belgischer Biathlonpionier am Streckenrand, um die 14-jährige Tochter Marisa anzufeuern. Marisa landete in der U15-Kategorie auf dem neunten Platz im Gesamtklassement.

Am Sonntagvormittag findet noch der Massenstart in Notschrei statt.

Belgische Biathlonmeisterschaften im Schwarzwald

cr/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150