Rallye Schweden: Thierry Neuville an der Spitze

Vorjahressieger Thierry Neuville ist der erste Spitzenreiter des zweiten WM-Laufs der Saison 2019. Er führt vor Sébastien Ogier und Andreas Mikkelsen.

Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul im Hyundai i20 beim Auftakt der Rallye Schweden (Bild: Austral/Hyundai Motorsport)

Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul im Hyundai i20 beim Auftakt der Rallye Schweden (Bild: Austral/Hyundai Motorsport)

Den Auftakt der Rallye Schweden hat Thierry Neuville gewonnen. Der Hyundai-Fahrer legte die 1,9 Kilometer lange Wertungsprüfung auf der Trabrennbahn in Karlstad in einer Zeit von 1:34,9 Minuten zurück und war damit 0,8 Sekunden schneller als Sébastien Ogier im Citroën und 1,1 schneller als Teamkollege Andreas Mikkelsen. Platz vier und fünf belegen die Toyota-Fahrer Ott Tänak (+1,9) und Jari-Matti Latvala (+2,0).

Freitag stehen sieben Wertungsprüfungen über 138,78 Kilometer auf dem Programm. Der Tag startet um 7:55 Uhr.

Finnisches Wochenende

Zwei Finnen stehen dieses Wochenende besonders im Blickpunkt: Altmeister Marcus Grönholm gibt im Toyota ein einmaliges Gastspiel. Bei der ersten Wertungsprüfung trat der zweifache Weltmeister zum direkten Duell mit seinem ehemaligen Rivalen Sébastien Loeb an – und gewann. Grönholm ist Achter, Loeb belegt Platz 16.

Jari-Matti Latvala bricht in Schweden den Rekord der meisten WM-Starts, den bislang Carlos Sainz hielt. Es ist seine 197. WM-Rallye. In Schweden gelang ihm 2008 auch sein erster Sieg. Beifahrer Miikka Anttila hat schon über 200 Weltmeisterschaftsläufe bestritten.

wrc/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150