Corona-Infektionen: Weismes hat höchsten Inzidenzwert in Belgien

In Weismes gibt es die meisten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Belgien, wenn man den Inzidenzwert in Bezug auf die letzten 14 Tage berücksichtigt.

Das Rathaus von Weismes (Bild: John Thys/Belga)

Das Rathaus von Weismes (Bild: John Thys/Belga)

In der Tabelle des Gesundheitsinstitutes Sciensano liegt die Gemeinde mit einem Wert von 2.373 an der Spitze. In Malmedy liegt der Wert bei 1.000. Laut Sciensano ist der Inzidenzwert in der gesamten Provinz Lüttich doppelt so hoch wie im Landesdurchschnitt.

Die Kontakt-Tracing-Zentrale der DG gibt für die deutschsprachigen Gemeinden einen Wert von 326 an.

Der Inzidenzwert ist die Zahl der Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner gerechnet.

Besonders viele Corona-Neuinfektionen in der Provinz Lüttich

sh/mb

2 Kommentare
  1. Dieter Leonard

    Interessant auch zu beobachten, dass die Infektionszahlen insbesondere in den Gemeinden besonders hoch ist, in denen die Impfquote verhältnismäßig niedrig ist.
    Dies trifft auch für Weismes, mit einer Impfquote der Gesamtbevölkerung von nur 55,5% zu. Nur Brüssel liegt mit 51,5% niedriger.
    Dabei heißt es doch von den Querdenkern, die Impfung befördere (!) die Pandemie.

  2. Ralf Schophoven

    Bald hat Weismes die statistisch meisten genesenen auf 100.000 Einwohner in Belgien. Es kommt immer auf den Blickwinkel an! Des weiterem bringen die ganzen Zahlen über infizierte wenig Erkenntnisgewinnung wenn man die Zahl der insgesamt durchgeführten Tests nicht kennt geschweige von den hospitalisierten bzw. Schwer kranker die auf der Intensivstation liegen.