Coronavirus

Die Presseschau von Dienstag, dem 27. Oktober 2020

Der Druck, auch in Flandern die Coronavirus-Schutzmaßregeln zu verschärfen, wie dies in der Wallonie und Brüssel bereits der Fall ist, wird immer größer. Vor diesem Hintergrund befassen sich viele Leitartikler einmal mehr mit der Art und Weise, wie in Belgien der Kampf gegen das Virus geführt wird. Mehr ...

Schulleiterin Inge Kohnen: Wir sind nun besser auf Fernunterricht vorbereitet

Für die Schüler in der Deutschsprachigen Gemeinschaft werden die Allerheiligenferien verlängert. Außerdem wechseln die Sekundarschulen ab dem dritten Jahr ab Donnerstag in den Fernunterricht. "Wir haben eine Lösung gesucht, mit der jeder zurechtkommen konnte, weil die Lage ja auch pro Schule und Gegend verschieden ist", erklärt MG-Schulleiterin Inge Kohnen. Mehr ...

Unternehmerverband appelliert an alle: Lockdown unbedingt vermeiden

Der belgische Unternehmerverband FEB-VBO ruft alle Menschen auf, ihr Verhalten so weit wie möglich zu ändern, um einen zweiten allgemeinen Lockdown noch zu verhindern. Darum hat der FEB-Geschäftsführer Pieter Timmermans in einer zweisprachigen Videobotschaft eindringlich gebeten. Andernfalls drohe Zehntausenden von Betrieben das Aus. Mehr ...

Fernunterricht für Schulen in der DG ab Donnerstag

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft wechseln alle Sekundarschulen ab dem dritten Jahr in den Fernunterricht. Die neue Regelung gilt ab Donnerstag. Das hat das Kabinett von Bildungsministerin Lydia Klinkenberg nach einer Versammlung mit den Schulleitern bestätigt. Mehr ...