Coronavirus

Brüsseler Regierung macht den Weg frei für Ausweitung des Covid Safe Tickets

Die Brüsseler Regionalregierung hat am Sonntagabend den Weg freigemacht für eine Ausweitung des Covid Safe Tickets. Im Rahmen einer elektronischen Regierungssitzung verabschiedeten die Minister die entsprechenden Entwurfstexte. Die sollen am Montag und am Donnerstag vom Brüsseler Parlament begutachtet werden. Geplant ist, dass die Maßnahme bereits am 1. Oktober, also am kommenden Freitag, in Kraft tritt. Demnach ist von da an der Zugang etwa zu einem Horeca-Betrieb oder einem Fitnessclub erst nach Vorzeigen eines Covid Safe Tickets möglich. Mehr ...

In den Niederlanden gilt der Corona-Pass

In den Niederlanden braucht jeder, der älter ist als zwölf Jahre, ab Samstag einen Corona-Pass, wenn er ins Café oder Restaurant gehen will oder eine kulturelle Einrichtung oder Veranstaltung besuchen will. Mehr ...

Corona: Neuinfektionen sind stabil

Die Corona-Zahlen in Belgien stabilisieren sich. Wie das Gesundheitsinstitut Sciensano am Samstag meldet, stieg die Zahl der Neuinfektionen in der letzten Sieben-Tage-Periode (15. bis 21. September) nur um ein Prozent. Mehr ...

Sciensano-Experten: Corona-Lage zurzeit stabil

Die Corona-Lage in Belgien bleibt relativ stabil. Das haben die Gesundheitsexperten am Freitag auf der wöchentlichen Pressekonferenz des Gesundheitsinstituts Sciensano bestätigt. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 24. September 2021

Die Titelseiten und Leitartikel sind von zwei großen Themen geprägt: Zum einen steht die Einführung des Covid-Safe-Tickets in der Wallonie im Fokus. Daneben werden die Haushaltszahlen und die Spannungen innerhalb der Föderalregierung kommentiert. Und auch der nationale Aktionstag der Gewerkschaften wird aufgegriffen. Mehr ...