Startschuss für virtuelle Ausstellung „Zeitschichten…Ostbelgien 1920-2020“

Am kommenden Sonntag fällt im Eupener Kloster Heidberg der Startschuss für eine virtuelle Ausstellung zu 100 Jahre Ostbelgien.

Kloster Heidberg feiert einjähriges Bestehen

Archivbild: Manuel Zimmermann/BRF

Sie trägt den Titel „Zeitschichten – Erkundungen eines Zwischenraums. Ostbelgien 1920-2020.“ Corona-bedingt findet die Veranstaltung online statt. Jeder Interessierte kann sie live im Internet mitverfolgen.

Am 20. September 1920 erkannte der Völkerbund die belgische Souveränität über die Kantone Eupen-Malmedy an. Die virtuelle Schau lädt dazu ein, die bewegte Geschichte des ostbelgischen Zwischenraums interaktiv zu erkunden.

mit/mb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150